Hähnchen-Linsen-Buletten

Spinat-Minz-Salat plus Mango mit gebräunter Butter und Joghurt stiehlt den krossen Buletten fast die Show.
0
Aus Für jeden Tag 2/2017
Kommentieren:
  Hähnchen-Linsen-Buletten
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 200 g Tellerlinsen
  • 80 g Butter
  • 100 g Babyblattspinat
  • 1 Mango, (reif)
  • 600 g Hähnchenbrustfilets
  • 3 El Zitronensaft
  • 2 Eier , (Kl. M)
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • 1 Tl Harissa
  • 1 Msp. Zimtpulver
  • 100 g Pankobrösel
  • 6 El Olivenöl
  • 4 Stiele Minze
  • 100 g Sahnejoghurt
  • Chiliflocken

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

Pro Portion 804 kcal
Kohlenhydrate: 49 g
Eiweiß: 55 g
Fett: 39 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Linsen in kochendem Wasser zugedeckt bei mittlerer Hitze 30 Min. garen. Dann gut abtropfen und abkühlen lassen. Die Butter in einem
kleinen Topf zerlassen und bei mittlerer Hitze leicht bräunen lassen.
  • Spinat verlesen, waschen und trocken schleudern. Mango schälen, Fruchtfleisch erst vom Stein, dann in dünne Spalten schneiden. Hähnchenbrustfilet sehr fein würfeln.
  • Abgekühlte Linsen, 2 El Zitronensaft, Eier, Knoblauchzehen, etwas Salz, 1/2 Tl Harissa, Zimt und 7 El Brösel in einen Blitzhacker geben,
mind. 1 Min. sehr fein pürieren und würzig abschmecken. In einer Schüssel mit dem Hähnchenfleisch mischen. Mit leicht angefeuchteten Händen zu 8 Buletten formen, in den restlichen Bröseln wenden.
  • Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Buletten darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 8-10 Min. goldbraun braten. Gebräunte Butter über den Spinat geben. Minze abzupfen und mit etwas Salz unter den Spinat mischen.
  • Spinatsalat und Mangoscheiben auf Tellern anrichten. Joghurt darüberträufeln, mit Salz und Chiliflocken bestreuen. Die Buletten daraufsetzen.