Geschmorte Ochsenbacken mit Trauben

Während das Fleisch gemütlich in Rotwein schmort, bereiten Sie milden Butternut-Kürbis-Stampf und Kräuterseitlinge zu.
0
Aus essen & trinken 2/2017
Kommentieren:
  Geschmorte Ochsenbacken mit Trauben
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 150 g Schalotten
  • 150 g Möhren
  • 100 g Knollensellerie
  • 2 Ochsenbacken, (à 500-600 g; beim Metzger vorbestellen)
  • Salz, Pfeffer
  • 20 g Butterschmalz
  • 500 ml Rotwein
  • 7 El Rotwein
  • 800 ml Rinderfond
  • 2 Blätter Lorbeer
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 80 g Trauben, (hell und dunkel)
  • 2 El Aceto balsamico
  • 4 Tl Speisestärke
  • 4 Stiele glatte Petersilie

Zeit

Arbeitszeit: 240 Min.
(davon Garzeit 2:30 Stunden)

Nährwert

Pro Portion 732 kcal
Kohlenhydrate: 13 g
Eiweiß: 46 g
Fett: 49 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Schalotten, Möhren und Sellerie putzen, schälen und in Würfel schneiden. Von den Ochsenbacken das äußere Fett und die Häutchen entfernen.
  • Ochsenbacken leicht salzen und pfeffern. Butterschmalz in einem Schmortopf (24 cm Ø) erhitzen. Fleisch darin bei mittlerer bis starker Hitze von jeder Seite in 2 Minuten braun anbraten. Fleisch aus dem Topf nehmen. Schalotten, Möhren und Sellerie in den Topf geben und 5 Minuten dünsten. Mit 250 ml Rotwein ablöschen und auf die Hälfte einkochen lassen. Mit restlichem Rotwein auffüllen und nochmals auf die Hälfte einkochen. Rinderfond, Lorbeer, Rosmarin und Fleisch zugeben, kurz aufkochen lassen und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Gas 1-2, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten zugedeckt 2-2:30 Stunden weich schmoren. Das Fleisch dabei mehrmals wenden.
  • Das fertig gegarte Fleisch aus dem Schmortopf nehmen, abdecken und beiseitestellen. Sauce durch ein feines Sieb in einen Topf gießen, dabei das Gemüse mit einer Suppenkelle gut ausdrücken. Sauce auf 400 ml einkochen lassen.
  • Inzwischen die Trauben putzen, waschen und halbieren. Die eingekochte Sauce mit Balsamico, Salz und Pfeffer ab- schmecken. Speisestärke mit den restlichen 6-7 El Rotwein glatt rühren und die Sauce damit binden. Ochsenbacken in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit den Trauben wieder in die Sauce geben. Kurz aufkochen lassen, die Hitze reduzieren und 3-4 Minuten leicht kochen lassen.
  • Ochsenbacken mit Kürbis-Kartoffel-Stampf und Kräuterseitlingen auf vorgewärmten Tellern anrichten (siehe Rezept: Kürbis-Kartoffel-Stampf und Kräuterseitlinge). Mit abgezupften Petersilienblättern bestreuen und sofort servieren.