Fettuccine mit Guanciale,Birne und grünen Bohnenkernen

Knuspriger Wangenspeck, sämige Bohnen und fruchtige Birne machen die Fettuccine zu einem wunderbaren Geschmackserlebnis.
Foto: Thorsten Suedfels
Schlonzig soll’s sein! Da kommt ein kräftiger italienischer Wangenspeck gerade recht: mit Salbei knusprig gebraten, zu sämigen Bohnen und pfeffriger Birne. Und dazu breite Nudeln fürs Texturenspiel.
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 582 kcal, Kohlenhydrate: 80 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zitrone (Bio)

g g Bohnenkerne (grün, TK)

Salz, Pfeffer

El El Olivenöl

ml ml Mineralwasser (mit Kohlensäure)

Birne (ca. 200 g)

g g Guanciale (gepökelte, luftgetrocknete Schweinebacke; z.B. online erhältlich)

Blatt Blätter Salbei (klein)

g g Fettuccine (ersatzweise Tagliatelle)

Tl Tl Butter

Tl Tl Zucker

El El Birnendicksaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen. 1 Tl Zitronenschale fein abreiben, 1 El Saft auspressen. TK-Bohnenkerne in kochendem Salzwasser 2 Minuten kochen, abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Bohnenkerne aus den Häuten in eine Schüssel drücken. 2 El Öl in einem Topf erhitzen, 120 g Bohnenkerne darin 1 Minute dünsten. Mit 150 ml Mineralwasser auffüllen und zugedeckt bei schwacher Hitze 6-8 Minuten garen, mit Salz und Pfeffer würzen. Bohnen, Zitronenschale und restliches Mineral- wasser im Rührbecher mit dem Schneidstab fein pürieren, durch ein feines Sieb drücken und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Zitronensaft in eine Schüssel geben. Birne schälen, achteln und das Kerngehäuse entfernen. Birnenspalten in 1-2 cm große Stücke schneiden und sofort mit dem Zitronensaft mischen. Guanciale in kleine Würfel schneiden. Restliches Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Guanciale darin bei mittlerer Hitze ca. 1 Minute braten. Salbeiblätter zugeben und knusprig mitbraten. Salbeiblätter auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  3. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen, in ein Sieb gießen und abtropfen lassen, dabei 150 ml Nudelwasser auffangen. Inzwischen Butter in einer beschichteten Pfanne zerlassen. Zucker darin hellbraun karamellisieren. Birne zugeben und unter Rühren bzw. Schwenken ca. 2 Minuten braten, dabei kräftig mit Pfeffer würzen.
  4. Im Nudeltopf Nudeln und Nudelwasser mit Bohnensauce, restlichen Bohnenkernen und Guanciale unter Rühren bei mittlerer Hitze in 1-2 Minuten sämig einkochen. Nudeln mit Birnen und Salbeiblättern auf vorgewärmte Teller geben und mit etwas Birnendicksaft und Pfeffer bestreut servieren.