Kartoffelstampf mit Pancetta-Kümmel- Vinaigrette und pochiertem Ei

Kartoffelstampf mit Pancetta-Kümmel- Vinaigrette und pochiertem Ei
Foto: Thorsten Suedfels
Pochiertes Ei auf knusprig gebratenem Stampf - dazu würzt ein herzhaft-fleischiger Bauchspeck die Vinaigrette zum Feldsalat und ist auch als Topping ziemlich obenauf.
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 548 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 13 g, Fett: 45 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)

Salz, Pfeffer

Tl Tl Kümmelsaat

g g Schalotten

Scheibe Scheiben Pancetta (dünn; luftgetrockneter Schweinebauch, z.B. online erhältlich)

El El Olivenöl

El El Apfelessig

El El Disteöl

Schnittlauch (Halme)

g g Feldsalat

g g Butter

ml ml Weißweinessig

Eier (frisch; Kl. M)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Kartoffelstampf Kartoffeln schälen, klein schneiden und in kochendem Salzwasser in ca. 18 Minuten weich kochen. Kartoffeln in ein Sieb gießen, gut abtropfen lassen. Kartoffeln in einer Schüssel mit dem Kartoffelstampfer grob zerdrücken.
  2. Für die Vinaigrette Kümmel im Mörser leicht zermahlen. Schalotten und 2 Scheiben Pancetta (25 g) sehr fein würfeln.1 El Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, gewürfelte Pancetta darin knusprig braten und im feinen Sieb abtropfen lassen, das Öl auffangen. Essig und Salz in einer Schale verrühren, Schalotten, Kümmel, Distelöl, 3 El Olivenöl, Speckwürfel und Specköl unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und unterrühren.
  3. Feldsalat putzen, verlesen, waschen und trocken schleudern. Salatwurzeln abschneiden, sodass sich die Blätter einzeln lösen.
  4. Restliches Olivenöl und Butter in einer breiten beschichteten Pfanne erhitzen, Kartoffelstampf darin bei mittlerer bis starker Hitze 5-6 Minuten braten. Sobald die Bratfläche knusprig ist, wenden und weitere 5-6 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Restliche PancettaScheiben auf ein Backblech legen, unterm vorgeheizten Backofengrill auf der obersten Schiene ca. 1 Minute knusprig grillen. Im ausgeschalteten Ofen warm halten.
  5. Für die Eier mindestens 4 l Wasser im hohen schmalen Topf aufkochen. Essig dazugeben. Eier einzeln in Tassen aufschlagen. Mit dem Holzlöffel einen Strudel im Wasser drehen, 1 Ei vorsich tig ins leicht drehende, siedende Wasser gleiten lassen. Restliche Eier nacheinander ebenso ins Wasser geben (siehe Tipp). Eier 3-4 Minuten garen, mit der Schaumkelle aus dem Wasser heben, auf Küchenpapier legen, bei 60 Grad im Backofen warm halten.
  6. Kartoffelstampf erhitzen, Feldsalat unter Rühren zugeben. Kartoffelstampf, restliche Pancetta und Eier auf eine vorgewärmte Platte geben und mit etwas Vinaigrette beträufelt servieren. Restliche Vinaigrette separat dazu servieren.
Tipp Durch die Strudelbewegung schließt sich das Eiweiß um das Eigelb, je frischer das Ei, desto besser funktioniert’s. Geübte geben die Eier zügig nacheinander ins Wasser und heben sie am Ende der Garzeit der Reihe nach heraus. Festigkeit gegebenenfalls mit dem Finger prüfen. Ungeübte pochieren jedes Ei separat (dauert länger).

Mehr Rezepte