VG-Wort Pixel

Ofengegrillte Schwertmuscheln mit zweierlei Aioli

essen & trinken 2/2017
Ofengegrillte Schwertmuscheln mit zweierlei Aioli
Foto: Jorma Gottwald
Zwei ungewöhnliche Aioli begleiten das mild-süßliche Fleisch der Schwertmuscheln: exotisch-fruchtig mit Maracuja und zitronig-frisch mit Limette und Chili, beide mit Sojamilch cremig aufgeschlagen.
Fertig in 40 Minuten plus 1 Stunde zum Wässern

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Raffiniert, Hauptspeise, Grillen, Gemüse, Gewürze, Kräuter, Obst, Sojaprodukte - Tofu

Pro Portion

Energie: 928 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 88 g

Zutaten

Für
4
Portionen

kg kg Schwertmuscheln

Salz

Maracujas

ml ml Sojamilch

Knoblauchzehen

ml ml Rapsöl

Stiel Stiele Koriandergrün

Tl Tl Limettenschale (Bio; fein abgerieben)

El El Limettensaft

Piment d'Espelette (oder Cayennepfeffer)

Schalotten (40 g)

El El Zitronensaft

Tl Tl Zitronenschale (Bio; fein abgerieben)

geh. Tl geh. Tl Pulbiber (Chiliflocken; türkischer Laden)

El El Olivenöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Schwertmuscheln am besten in eine oder zwei große Auflaufformen geben, dabei beschädigte Muscheln aussortieren. Form mit handwarmem Salzwasser füllen und die Muscheln 1 Stunde darin wässern.
  2. Inzwischen für die Aioli die Maracujas halbieren. Das Fruchtmark mit einem Teelöffel herauslösen, in einen Rührbecher geben. Mit dem Schneidstab kurz pürieren. Püree durch ein feines Sieb streichen (ergibt 3-4 El Saft) und beiseitestellen.
  3. Die Sojamilch lauwarm erwärmen und mit 1 Knoblauchzehe in einen Rührbecher geben. Sojamilch mit dem Schneidstab pürieren, dabei das Öl langsam in dünnem Strahl zulaufen lassen, bis eine cremige Aioli entstanden ist.
  4. Koriander mit den zarten Stielen, Limettenschale und Salz in einen Rührbecher geben. Die Hälfte der Aioli zugeben und fein pürieren. Mit Limettensaft abschmecken und kalt stellen. Restliche Aioli mit dem Maracujasaft und Salz pürieren. Mit Piment d’Espelette abschmecken und kalt stellen.
  5. Schalotten und restlichen Knoblauch fein würfeln. Mit Zitronensaft, Zitronenschale, Pulbiber und Olivenöl in einer großen Schüssel mischen und die Hälfte in eine weitere große Schüssel geben.
  6. Backofengrill und ein Blech auf 250 Grad (Gas 5-6; Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen. Muscheln in einem Durchschlag kurz abtropfen lassen. Jeweils eine Hälfte Muscheln in jede Schüssel geben und mit der Marinade mischen. Heißes Blech vorsichtig aus dem Ofen nehmen. Die Hälfte der Muscheln mit einer Schaumkelle möglichst nebeneinander darauf verteilen.
  7. Muscheln auf dem Blech auf der 2. Schiene von oben 5 Minuten im Ofen grillen. Mit dem Sud auf eine Platte oder Teller geben und mit den Aioli servieren. Die 2. Muschelportion ebenso zubereiten (siehe Tipp). Dazu passt Baguette.
Tipp Lassen Sie das 2. Blech im unteren Ofenbereich, während die erste Muschelportion darüber grillt.

Schritt für Schritt: Ofengegrillte Schwertmuscheln mit zweierlei Aioli

Ofengegrillte Schwertmuscheln mit zweierlei Aioli
© Jorma Gottwald

1. Muscheln zum Wässern in eine ausreichend große Form geben. Sie brauchen Platz, um sich öffnen und vom Sand trennen zu können.

Ofengegrillte Schwertmuscheln mit zweierlei Aioli
© Jorma Gottwald

2. Schwertmuscheln mit einer Schaumkelle aus dem Sud heben und auf dem Blech verteilen. Wichtig: Das Blech muss gut vorgeheizt und heiß sein!