Brasato-Gröstl mit Fenchel-Feldsalat

Brasato wie in Tirol: mit knusprigen Röstkartoffeln, saftigen Tomaten und feiner Fenchelnote
2
Aus essen & trinken 3/2017
Kommentieren:
Brasato-Gröstl mit Fenchel-Feldsalat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 400 g Kartoffeln
  • Salz
  • 1 Schalotte
  • 300 g Brasato
  • 100 g Kirschtomaten
  • 100 g Champignons
  • 1 Fenchelknolle
  • 100 g Feldsalat
  • 1 Orange
  • 40 g Wallnussöl
  • 2 El Olivenöl
  • 1 El Walnussöl
  • 1 El Weißweinessig
  • Pfeffer
  • 0.5 Tl Fenchelsaat
  • 1 El Butterschmalz

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 822 kcal
Kohlenhydrate: 34 g
Eiweiß: 51 g
Fett: 51 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffeln in Salzwasser in 25-30 Minuten weich garen. Abgießen, ausdämpfen lassen und pellen. Schalotte in feine Ringe schneiden. Fleisch grob würfeln. Tomaten halbieren. Champignons putzen und halbieren.
  • Für den Salat Fenchel putzen, das Grün beiseitestellen. Fenchel in dünne Scheiben hobeln. In einer Schüssel mit Salz verkneten und ziehen lassen. Feldsalat putzen, gründlich waschen und trocken schleudern.
  • Orange heiß waschen und trocken tupfen. Von der Orange 1/2 Tl Schale fein abreiben, die Frucht halbieren und 3 El Saft auspressen. Walnüsse
in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften. Öle, Essig, Orangensaft und -schale verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Für das Gröstl Fenchelsaat in einem Mörser grob zerstoßen. Kartoffeln grob würfeln. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin rundum goldbraun braten und herausnehmen. Schalotten, Pilze, Fenchel- saat und Tomaten ins Bratfett geben und anbraten. Fleisch in die Pfanne geben und erhitzen. Kartoffeln wieder zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Belieben mit gehacktem Fenchelgrün bestreuen.
  • Fenchel, Feldsalat, Walnüsse und Vinaigrette locker mischen und zum Gröstl servieren.
nach oben