Kardamomwaffeln mit Granatapfel-Joghurteis

Kardamomwaffeln mit Granatapfel-Joghurteis
Foto: Julia Hoersch
Gib den Waffeln Würze — mit süßlich-scharfem Kardamom. Dazu ein cremiges Eis aus griechischem Joghurt mit süßsaurer Fruchtnote. Weil fein nicht gleich süß ist.
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 580 kcal, Kohlenhydrate: 49 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
5
Portionen

Granatapfel-Joghurteis

Granatäpfel (à ca. 250 g)

Vanilleschote

g g Zucker

Tl Tl Orangenschale (Bio, fein abgerieben)

g g griechischer Joghurt (10% Fett)

Eiweiß (Kl. M)

Eismaschine

Kardamomwaffeln

Kardamomkapseln

ml ml Schlagsahne

Tl Tl Kurkuma

Tl Tl Ingwer (gemahlen)

g g Pistazienkerne

g g Butter (weich)

g g Zucker

Salz

Eier (Kl. M)

g g Mehl

Tl Tl Weinsteinbackpulver

Stiel Stiele Zitronenmelisse

Tl Tl Puderzucker

Öl (fürs Waffeleisen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für das Granatapfel-Joghurteis die Granatäpfel halbieren und auf der Zitruspresse auspressen. 150 ml Saft abmessen. Vanilleschote längs halbieren und das Mark heraus- kratzen. Schote und -mark mit Granatapfelsaft und Zucker in einem kleinen Topf in 8-10 Minuten bei mittlerer Hitze auf 100 ml einkochen lassen. Orangenschale zugeben, Sirup beiseitestellen und lauwarm abkühlen lassen.
  2. Sirup durch ein feines Küchensieb gießen und mit dem Joghurt verrühren. Eiweiß mit einer Gabel leicht schaumig aufschlagen und unterrühren. In der Eismaschine in 30-40 Minuten cremig gefrieren lassen.
  3. Für den Waffelteig die Kardamomkapseln im Mörser zerstoßen. Sahne mit Kardamom, Kurkuma und Ingwer 2-3 Minuten bei milder Hitze kochen lassen, beiseitestellen und vollständig abkühlen lassen. Gewürzsahne durch ein feines Küchensieb gießen. Pistazien grob hacken.
  4. Butter, Zucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers 5-8 Minuten weißlich-cremig aufschlagen. Eier einzeln jeweils ca. 30 Sekunden gut unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Gewürzsahne unterrühren.
  5. Rechteckiges Waffeleisen vorheizen und dünn mit Öl einpinseln. Pro Waffel 1 El Teig in das Waffeleisen geben und so nacheinander 12 Waffeln (à ca. 8 cm Ø) goldbraun backen.
  6. Vom cremig gefrorenen Granatapfel-Joghurteis mit einem Esslöffel Nocken abstechen und mit den Waffeln anrichten. Mit Pistazien und abgezupften Zitronenmelisseblättern bestreuen. Mit etwas Puderzucker bestäuben und sofort servieren.
Tipp Nehmen sie ein rechteckiges Waffeleisen für dicke belgische Waffeln.

Mehr Rezepte