Steaks mit Pilz-Pfefferrahm

Saftiges Steak, eine würzige Pilz-Pfefferrahm-Sauce mit knackigem Gemüse und Spätzle - das ist nicht nur im Nu zubereitet, sondern schmeckt auch köstlich.
43
Aus essen & trinken 3/2017
Kommentieren:
Steaks mit Pilz-Pfefferrahm
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 100 g Zwiebeln
  • 1 rote Spitzpaprika
  • 200 g braune Champignons
  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • 100 g Brokkoli
  • 200 g Spätzle
  • Salz
  • 2 El Öl
  • 2 Rinderhüftsteaks
  • Pfeffer
  • 1 Tl Paprikapulver
  • 300 ml Rinderfond
  • 250 ml Schlagsahne
  • 2 Tl grüne Pfefferkörner
  • 1 Tl Speisestärke
  • 20 g Butter
  • Muskat

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 1222 kcal
Kohlenhydrate: 83 g
Eiweiß: 54 g
Fett: 72 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zwiebeln fein würfeln. Paprika halbieren, entkernen, in feine Streifen schneiden. Pilze putzen, in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Brokkoli putzen, in feine Röschen teilen. Spätzle in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung garen. In den letzten 2 Minuten Brokkoli zugeben und mitgaren.
  • 1 El Öl in der Pfanne erhitzen. Steaks salzen, pfeffern, in der Pfanne von beiden Seiten scharf anbraten. Herausnehmen, ruhen lassen. Restliches Öl in die Pfanne geben, bei mittlerer Hitze Zwiebeln, Paprika, Pilze darin anbraten. Mit Paprikapulver bestäuben, mit Fond ablöschen. Mit Sahne auffüllen. Sauce offen 5 Minuten sämig einkochen. Pfefferkörner zugeben, salzen, mit in wenig kaltem Wasser gelöster Stärke leicht binden. Fleisch einlegen, 5 Minuten bei milder Hitze gar ziehen lassen. Spätzle und Brokkoli abgießen, in den Topf geben, Butter einrühren, mit Muskat würzen. Steaks, Sauce, Spätzle, Brokkoli auf Tellern anrichten. Mit Schnittlauch bestreut servieren.
nach oben