Baklava-Rezept

Baklava-Rezept gesucht? Das zuckersüße Original aus dem Balkan ist vielschichtig. Zwischen Teigblättern backen Walnüsse, Pistazien und Mandeln, zum Schluss wird alles mit reichlich Sirup getränkt. Hier erfahren Sie, wie Baklava gelingt!
15
Aus essen & trinken 3/2017
Kommentieren:
Baklava Rezept
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 16 Portionen
  • 380 g gemischte Nusskerne, Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln
  • 70 g Pistazienkerne
  • 50 g Marzipanrohmasse
  • 2 Eiweiß, Kl. M
  • 20 g Zucker
  • 200 g Butter
  • 500 g Yufka- oder Filoteigplatte, türkischer Laden
  • 350 ml Gewürzsirup
  • 3 Tl Rosenwasser
  • 2 Tl Zitronensaft
  • 100 g Honig, z. B. Akazienhonig
  • ofenfeste Form, 20 x 30 cm

Zeit

Arbeitszeit: 80 Min.

Nährwert

Pro Portion 472 kcal
Kohlenhydrate: 32 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 34 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Nüsse und die Hälfte der Pistazien im Blitzhacker mittel bis fein zerkleinern. Marzipan auf der Küchenreibe fein reiben. Eiweiße steif schlagen, dabei Zucker einrieseln lassen. So lange schlagen, bis ein cremig-fester Eischnee entsteht. Nussmischung, Marzipan und Eiweiß vermengen. Butter zerlassen. Teigblätter auf Formgröße (20x30 cm) zurechtschneiden (es sollen 14 Teigblätter entstehen).

  • Die ofenfeste Form mit wenig Butter einstreichen. Die Oberseite von 5 Teigblättern nacheinander mit etwas Butter einstreichen und übereinander in die Form legen. Die Hälfte
 der Nussmischung darauf verteilen. 4 Teigblätter nacheinander mit Butter bestreichen, auf die Füllung in die Form legen und leicht andrücken. Restliche Nussmischung darauf verteilen und mit den restlichen, jeweils mit Butter bestrichenen Teigblättern belegen. Baklava mit einem scharfen Messer in 16 kleine Rechtecke schneiden, dabei den Teigboden nicht durchschneiden.

  • Baklava im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 20-25 Minuten goldbraun backen.

  • Restliche Pistazien grob hacken. Sirup mit Rosenwasser, Zitronensaft und Honig verrühren.

  • Baklava aus dem Ofen nehmen, ganz kurz abkühlen lassen. Die Stücke mit dem Messer vollständig durchschneiden. Backform in ein tiefes Backblech stellen. Baklava mit der Sirupmischung mehrfach großzügig bestreichen bzw. tränken, bis der Sirup aufgebraucht ist. Baklava mit den gehackten Pistazien bestreuen, vollständig abkühlen lassen und servieren.

Baklava-Rezept: Weitere Varianten

Mandel-Nuss-Baklava

70 Min. plus Ziehzeit mindestens 3 Stunden
484 kcal 10 g Eiweiß 31 g Fett 37 g KH
Baklava
60 Min. Backzeit 35 Min.
110 kcal 2 g Eiweiß 6 g Fett 10 g KH
Baklava (Nuss-Honig-Schnitten)
90 Min.
326 kcal 4 g Eiweiß 19 g Fett 35 g KH

Weitere Infos zu Baklava

Mandel-Nuss-Baklava
»e&t«-Backexpertin Anne Haupt zeigt Ihnen hier Schritt für Schritt, wie die knusprige, orientalische Köstlichkeit, Baklava, gelingt.
Baklava
Baklava ist ein aufwendig, in Handarbeit hergestelltes Dessert. Hier finden Sie Infos rund um Baklava, wie die Herkunft sowie Tipps zur Zubereitung.
nach oben