Streuselkuchen

Streuselkuchen
Foto: Maike Jessen
Vor allem lauwarm ein Genuss : lockerer Hefeteig mit Vanille-Streuseln satt!
Fertig in 50 Minuten plus Geh- und Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gäste, Kaffeetrinken, Kuchen - Torte, Backen

Pro Portion

Energie: 505 kcal, Kohlenhydrate: 63 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
8
Stücke

Vanille-Streusel

g g Mehl

g g Zucker

St. St. Vanilleschote

g g Butter (kalt)

Prise Prisen Salz

El El Wasser (kalt)

Hefeteig

g g Hefe (frisch)

ml ml Milch (lauwarm)

g g Mehl

g g Zucker

g g Butter (weich)

Ei (Kl. M)

Prise Prisen Salz

des Weiteren

g g Butter (plus etwas zum Fetten)

El El Puderzucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Vanille-Streusel

  2. Die Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen.
  3. Das Vanillemark, Mehl, Zucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen.
  4. Die kalte Butter in kleinen Stücken und 2 El kaltes Wasser zugeben und alles mit den Händen oder mit den Knethaken des Handrührers zu Streuseln verkneten. Mind. 30 Min. kalt stellen.
  5. Hefeteig

  6. Die Hefe in lauwarmer Milch auflösen. Mit Mehl, Zucker, Butter, Ei und Salz in eine Schüssel geben. Mit den Knethaken des Handrührers 5 Min. verkneten. An einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen.
  7. Den Hefeteig in eine gefettete Springform (26 cm Ø) geben. Mit bemehlten Händen gleichmäßig zu einem Boden drücken. Mit Vanille-Streuseln bestreuen, die Butter in kleinen Flöckchen darübergeben und weitere 15 Min. gehen lassen. Den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.
  8. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 20–25 Min. backen. Kuchen aus der Form lösen, etwas abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und lauwarm servieren.
Tipp Wenn es mal schnell gehen muss eignet sich auch ein fertiger Pizzateig aus dem Kühlregal.

Mehr Rezepte