Heidelbeer-Rosmarin-Joghurt

Ein Hauch von Rosmarin und weißes Schoko-Topping sorgen für den Aha-Effekt im Blitzdessert.
0
Aus Für jeden Tag 3/2017
Kommentieren:
Heidelbeer-Rosmarin-Joghurt
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 100 g Heidelbeerkonfitüre
  • 1 El Zitronensaft
  • 150 g TK-Heidelbeeren
  • 30 g Schokolade
  • 150 g Sahnejoghurt

Zeit

Arbeitszeit: 15 Min.
plus Kühlzeit

Nährwert

Pro Portion 358 kcal
Kohlenhydrate: 50 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 13 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Rosmarin abzupfen und bis auf einige Nadeln fein hacken. Konfitüre aufkochen, Rosmarin und Zitronensaft zugeben und zugedeckt 5 Min. köcheln lassen.
  • Heidelbeeren zugeben, 1⁄2 Min. erhitzen, dann in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.
  • Schokolade grob hacken. Joghurt glatt rühren, Heidelbeerkompott und Joghurt in 2 Schälchen anrichten und leicht marmorieren. Mit der Schokolade bestreuen und evtl. mit Rosmarin garniert servieren.
  • Tipp: Je nach Geschmack können Sie den Joghurt auch mit TK-Himbeeren oder -Beeren-Mix zubereiten. Wenn Rosmarin zu speziell ist, lassen Sie ihn einfach weg.

nach oben