Grüner Obatzda

Wenn Klassiker zum Greenhorn werden: Unsere Variante mit Spinat und Quark ist würzig frisch und mild zugleich.
54
Aus essen & trinken 4/2017
Kommentieren:
Grüner Obatzda
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Portionen
  • 30 g Baby-Spinat
  • Salz
  • 200 g Magerquark
  • 250 g Camembert, 

    reif

  • 40 g Butter, 

    weich

  • 1 Tl Paprikapulver, 

    edelsüß

  • 2 Laugenstangen
  • 2 Stängel Schnittlauch

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.
plus Ziehzeit über Nacht

Nährwert

Pro Portion 114 kcal
Kohlenhydrate: 3 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 7 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Spinat putzen, verlesen, waschen und in kochendem Salzwasser 2-3 Sekunden blanchieren. In ein Sieb gießen, mit Eiswasser abschrecken, abtropfen lassen und mit den Händen gut ausdrücken. Spinat und Quark in einem hohen Gefäß mit dem Schneidstab fein pürieren. Camembert in kleine Stücke schneiden und in einer Schüssel mit einer Gabel fein zerdrücken. Butter und Spinat-Quark unterrühren. Falls die Masse zu fest ist: Schüssel über ein heißes Wasserbad stellen und mit einem Holzlöffel gelegentlich verrühren.

  • Obatzda mit Salz und Paprikapulver würzen und abgedeckt 30 Minuten ziehen lassen. Eventuell nochmal abschmecken. Obatzda in eine Schale füllen und mit Klarsichtfolie abgedeckt über Nacht kalt stellen.

  • Am Tag danach Laugenstangen längs in dünne Scheiben schneiden. Brotscheiben auf einem Backblech unter dem vorgeheizten Backofengrill knusprig grillen (Achtung, es geht schnell!). Obatzda mit etwas Paprikapulver und grob geschnittenem Schnittlauch garnieren. Mit Laugenstangen servieren.

nach oben