VG-Wort Pixel

Brokkoli-Lauch-Curry

essen & trinken 4/2017
Brokkoli-Lauch-Curry
Foto: Julia Hoersch
So lecker und einfach geht veganes Kochen. Dieses wunderbare Curry ist im Handumdrehen zubereitet.
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 472 kcal, Kohlenhydrate: 41 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Zwiebel

1

Knoblauchzehe

30

g g Ingwer (frisch)

150

g g Lauch

400

g g Brokkoli

150

g g Basmati-Reis

1

El El Kokosöl

1

El El Currypulver (Schärfe nach Belieben)

1

El El Tomatenmark

250

ml ml Gemüsefond

1

Dose Dosen Kokosmilch (400 g)

Salz

Pfeffer

2

El El Zitronensaft

2

Stiel Stiele Petersilie (glatt)

50

g g Cashew-Kerne


Zubereitung

  1. Zwiebel in Spalten schneiden. Knoblauch fein würfeln. Ingwer schälen und fein reiben. Lauch putzen, längs einritzen, gründlich waschen und das Weiße und Hellgrüne in 2 cm dicke Ringe schneiden. Brokkoli putzen und in Röschen teilen. Den Strunk schälen, längs halbieren und in Stücke schneiden. Reis nach Packungsanweisung garen.
  2. Kokosöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin goldbraun anbraten. Currypulver und Tomatenmark zugeben und unter Rühren 1 Minute mitrösten. Fond und Kokosmilch zugießen und aufkochen.
  3. Das Gemüse in den Topf geben und zugedeckt 5 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  4. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und grob hacken. Cashewkerne grob hacken. Beides über das Curry streuen und mit dem Reis servieren.