Räucherlachs-Tagliatelle

So schnell und einfach: Räucherlachs, Fenchel und Tagliatelle kommen in einer herrlich cremigen Sauce zusammen.
51
Aus essen & trinken 4/2017
Kommentieren:
Räucherlachs-Tagliatelle
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 400 g Fenchelknollen, mit Grün
  • 2 Schalotten
  • 2 El Olivenöl
  • 250 ml Weißwein
  • 300 ml Schlagsahne
  • 200 g Räucherlachs, in Scheiben
  • 300 g Tagliatelle
  • Salz
  • Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.

Nährwert

Pro Portion 690 kcal
Kohlenhydrate: 60 g
Eiweiß: 23 g
Fett: 35 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Fenchel putzen, das Grün abzupfen und beiseitelegen. Fenchel in dünne Scheiben schneiden. Schalotten in feine Ringe schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten. Fenchel zugeben und 3 Minuten mitdünsten. Mit Weißwein ablöschen und auf die Hälfte einkochen lassen. Sahne zugießen und zugedeckt 4 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen.

  • Lachs in 1 cm breite Streifen schneiden. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsangabe bissfest garen. Abgießen, dabei 100 ml Nudelwasser auffangen. Nudeln mit Sauce mischen. Nach Bedarf Nudelwasser zugießen. Lachs unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Fenchelgrün hacken, über die Lachs-Nudeln streuen und sofort servieren.