Zucchini-Omelette mit Kohlrabi

Kohlrabi, frisch in Vinaigrette mariniert, Kirchtomaten sanft geschmort und eine mild-fruchtige Zucchini-Einlage fürs Pfannen-Ei. Freundlich und fein - ist manchmal ganz leicht.
22
Aus essen & trinken 4/2017
Kommentieren:
Zucchini-Omelette mit Kohlrabi und Ofentomaten
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 3 Stiele Petersilie, 

    glatt

  • 1 Zucchini, 

    klein (ca. 120 g)

  • 4 El Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 El Pinienkerne
  • 20 g italienischer Hartkäse, 

    (z.B. Parmesan)

  • 12 Kirschtomaten an der Rispe
  • Fleur de sel
  • 1 Kohlrabi, 

    klein (ca. 150 g)

  • 1 El Weißweinessig
  • 4 Eier, 

    Kl. M

  • 2 Tl Butter, 

    weich

  • Außerdem: kleine Auflaufform

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 432 kcal
Kohlenhydrate: 8 g
Eiweiß: 21 g
Fett: 34 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für das Omelette Petersilienblätter abzupfen und fein schneiden. Zucchini waschen und trocken tupfen. Zucchini am besten mit einem Gemüsehobel in feine Stifte hobeln. Zucchini bei starker Hitze in einer heißen beschichteten Pfanne in 1 El Öl ca. 45 Sekunden braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte der Petersilie unterrühren und auf einem flachen Teller abkühlen lassen. Pinienkerne in derselben Pfanne ohne Öl gold-braun rösten, auf einem flachen Teller abkühlen lassen und mittelfein hacken. Käse fein reiben.

  • Tomaten an der Rispe waschen. In eine kleine Auflaufform geben, mit 1 El Öl beträufeln und mit Fleur de sel bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei
 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 8 Minuten garen, bis die Tomaten leicht platzen. Tomaten aus dem Backofen nehmen, Ofentemperatur auf 60 Grad reduzieren.

  • Kohlrabi putzen und schälen. Kohlrabi am besten mit einem Gemüsehobel in dünne Scheiben hobeln. Mit Essig und 1 Tl Fleur de sel würzen, vermengen und leicht kneten. In einem Sieb über einer Schüssel 10-12 Minuten ziehen lassen. Vorm Anrichten die Flüssigkeit entfernen.

  • Jeweils 2 Eier in 2 Schalen leicht aufschlagen, mit Salz würzen. 1 Tl Butter in einer kleinen beschichteten Pfanne (ca. 14 cm Ø) zerlassen, 2 aufgeschlagene Eier in die Pfanne gleiten lassen, mit 1 Tl Käse bestreuen und bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten stocken lassen. Die Hälfte der Zucchini auf dem Omelette verteilen, zusammenklappen und weitere 1-2 Minuten garen. Omelette auf einen flachen Teller gleiten lassen und im Backofen bei 60 Grad warm halten. Restliche Eier ebenso verarbeiten.

  • Pinienkerne mit der restlichen Petersilie mischen. Kohlrabi mit dem restlichen Öl vermengen, eventuell mit Fleur de sel nachwürzen. Omelettes mit Tomaten und Kohlrabisalat auf vorgewärmten Teller mit Pinienkernen und etwas Käse bestreut servieren.

nach oben