Wildkräutersalat mit Auberginentatar und Spargel

Aromastarker Salat mit Kräutern, Granatapfel, mariniertem Spargel und Ducca gewürzten Auberginen.
8
Aus essen & trinken 4/2017
Kommentieren:
Wildkräutersalat mit Auberginentatar und Spargel
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 2 Auberginen
  • 100 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Tl Ducca
  • 1 Tl Paprikapulver
  • 1 Tl Zitronensaft
  • 500 g Spargel
  • 100 g Strauchtomaten
  • 2 El Weißweinessig
  • 2 Tl Akazienhonig
  • 80 g Kräuter
  • 0.5 Granatapfel
  • 150 g Joghurt
  • Außerdem: eventuell Garnierring zum Anrichten

Zeit

Arbeitszeit: 70 Min.

Nährwert

Pro Portion 328 kcal
Kohlenhydrate: 8 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 30 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Auberginen putzen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
 In 2 Portionen in einer großen Pfanne in jeweils 50 ml Olivenöl hellbraun und knusprig braten. Dabei mehrfach wenden, mit Salz und Pfeffer würzen. Auberginenscheiben auf Küchenpapier abtropfen lassen. Dann grob würfeln und die Masse herzhaft mit Ducca abschmecken. 5 El Olivenöl mit dem Paprikapulver und 1 Tl Zitronensaft glatt rühren.
  • Spargel im unteren Drittel schälen, Enden abschneiden. In kochendem Salzwasser 1-2 Minuten garen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Stangen längs halbieren. Tomaten halbieren oder vierteln. Essig mit Salz, Pfeffer, Honig und 6 El Olivenöl verrühren. Spargel und Tomaten in einer Arbeitsschale mit der Vinaigrette 10 Minuten marinieren. Salatmischung verlesen, waschen und gut abtropfen lassen. Granatapfelkerne auslösen.
  • Auberginentatar, wenn vorhanden, mithilfe eines Garnierrings auf Tellern anrichten. Spargel-Tomaten-Salat und Kräutersalat darum verteilen. Mit Paprikaöl beträufeln und mit Granatapfelkernen bestreuen. Mit dem Joghurt servieren.