Egg Benedict à la Brenners Park-Hotel

Der Klassiker im Hotel: Egg Benedict - hier mit luxoriösem Périgord-Trüffel verfeinert. Kurz vor dem Servieren wird die Hollondaise grantiniert.
0
Aus essen & trinken 4/2017
Kommentieren:
Egg Benedict à la Brenners Park-Hotel
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 1 Portion
  • 2 Schalotten
  • 15 Pfefferkörner
  • 50 ml Weißweinessig
  • 50 g Butter
  • 1 Eigelb
  • 2 Tl Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Ei
  • 1 Scheibe Toast
  • 1 Scheibe Schwarzwälder Schinken
  • 1 Knolle Périgord-Trüffel

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

Pro Portion 692 kcal
Kohlenhydrate: 14 g
Eiweiß: 18 g
Fett: 62 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Schalotten würfeln. Pfefferkörner andrücken. Beides mit 4 El Essig und 8 El Wasser im Topf offen auf 1/4 einkochen lassen. Durch ein Sieb gießen.
  • Butter zerlassen. Eigelb mit 1 El Essig-Reduktion im Schlagkessel über dem heißen Wasserbad schaumig aufschlagen. Warme Butter im dünnen Strahl nach und nach unter ständigem Rühren unterrühren, bis eine cremig-dickliche Sauce entsteht. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Im Wasserbad warm halten.
  • 500 ml Wasser mit dem restlichen Essig und etwas Salz im Topf aufkochen. Ei aufschlagen und in eine kleine Schale geben. Topf vom Herd nehmen. Wasser mit dem Kochlöffel zu einem leichten Strudel rühren. Ei langsam in den Wasserstrudel gleiten lassen. Topf an den Herdrand ziehen, Ei 4:30 Minuten pochieren.
  • Toast goldbraun toasten, mit Schinken belegen. Abgetropftes Ei darauflegen. Trüffel in dünne Scheiben hobeln und auf das Ei geben. Mit der Hollandaise überziehen und unter dem Backofengrill goldbraun gratinieren.
nach oben