Farfalle mit Fenchelsalami

Farfalle mit Fenchelsalami
Foto: Barilla
Farfalle mit Fenchelsalami und gebratenen Artischocken
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen

Artischocken

Zitrone (bio)

Salz

g g Academia Barilla Farfalle

rote Zwiebeln

Scheibe Scheiben Fenchelsalami

Dose Dosen Sardine (in Öl (à 125 g))

El El Öl

Tl Tl brauner Zucker

El El Weißweinessig

Bund Bund Dill

Pfeffer

Utensilien: Brett, Messer, Topf, Pfanne

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Artischocken waschen. Stiele und äußere Blätter an den Blütenköpfen entfernen. Blattspitze gerade abschneiden. Artischocken in Spalten schneiden und das Stroh entfernen. Zitrone heiß waschen, halbieren und den Saft auspressen. Ca. 2 l Wasser, Salz, Zitronensaft und ausgepresst Zitronenschale in einem Topf aufkochen.
  2. Artischocken darin abgedeckt ca. 4 Minuten garen. Herausnehmen, abtropfen und abkühlen lassen. Pasta nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser zubereiten. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Salami in ca. 2 cm dick Streifen schneiden. Sardinen abtropfen lassen und in grobe Stücke teilen.
  3. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Artischocken zugeben und ca. 2 Minuten braten. Zwiebeln zugeben und kurz mitbraten. Zucker darüber streuen, leicht karamellisieren lassen und mit Essig ablöschen.
  4. Dill waschen, trocken schütteln und Fähnchen von den Stielen zupfen. Pasta abgießen, abtropfen lassen und mit der Salami, 2 EL Öl und Dill zu den Artischocken geben und vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Tellern anrichten.
  5. Dill waschen, trocken schütteln und Fähnchen von den Stielen zupfen. Pasta abgießen, abtropfen lassen und mit der Salami, 2 EL Öl und Dill zu den Artischocken geben und vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Tellern anrichten.
Tipp Wen es mal schnell gehen muss, eigenen sich auch eingelegte Artischockenherzen zum Braten.

Mehr Rezepte