Blini mit Rauke-Creme

Wer mag, kann die Blini zusätzlich mit geräucherten Forellenfilets servieren.
9
Aus Für jeden Tag 4/2017
Kommentieren:
Blini mit Rauke-Creme
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 20 Stücke
  • 20 g Hefe
  • 200 ml Milch
  • Zucker
  • 60 g Weizenmehl
  • 80 g Buchweizenmehl
  • Salz
  • 2 Eier
  • 20 g Rauke
  • 300 g Crème fraîche
  • Pfeffer
  • 4 El Öl

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Stück 98 kcal
Kohlenhydrate: 6 g
Eiweiß: 2 g
Fett: 7 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Hefe zerbröseln und mit lauwarmer Milch und 1 Prise Zucker verrühren. Mehl und 1 Tl Salz in einer Schüssel mischen. Hefemilch und Eier nach und nach mit dem Schneebesen unterrühren und zu einem glatten Teig verrühren. 15 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Rauke waschen, trocken schleudern und fein hacken. Mit Crème fraîche verrühren. Salzen und pfeffern.
  • Etwas Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und esslöffelgroße Teigportionen hineingeben. Bei mittlerer bis milder Hitze von beiden Seiten zu goldbraunen Blini backen. Dann auf einen Teller geben. Restlichen Teig ebenso zu Blini verarbeiten. Lauwarm oder kalt mit der Rauke-Creme servieren.