Spargel-Kabeljau-Päckchen mit Dill-Petersilien-Gremolata

Spargel-Kabeljau-Päckchen mit Dill-Petersilien-Gremolata
Foto: Matthias Haupt
Der zitrusfrische Kräuter-Knoblauch-Mix ist das i-Tüpfelchen auf dem Aromawunder.
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 383 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 40 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Spargel-Kabeljau-Päckchen

Bund Bund Spargel (grün)

Stiel Stiele Dill

El El Butter

Salz

Tl Tl Chiliflocken

Zucker

g g Kabeljaufilet (küchenfertig)

Pfeffer

Scheibe Scheiben Bio-Zitronen

Dill-Petersilien-Gremolata

Stiel Stiele Petersilie (glatt)

Stiel Stiele Dill

Knoblauchzehe (junge)

Streifen Streifen Bio-Zitronenschale (dünne)

Salz

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Spargel-Kabeljau-Päckchen

  2. Ein Blech im Ofen auf der 2. Schiene von unten auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Spargel im unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden. Stangen längs halbieren und die Hälften schräg dritteln. Dill abzupfen und fein hacken.
  3. Butter zerlassen, mit etwas Salz, Chiliflocken, Dill und 1 Prise Zucker unter den Spargel mischen.
  4. Fisch in 4 Stücke schneiden.Mit Salz und Pfeffer würzen. Spargel in die Mitte von 2 Bögen Backpapier (à 40 x 30 cm) verteilen. Fischstücke daraufsetzen und mit den Zitronenscheiben belegen.
  5. Zum Verschließen das Papier über der Füllung zusammenfalten, die Enden wie Bonbons fest zusammendrehen und mit Küchengarn zubinden. Über dem Fischfilet soll das Papier locker sein. Päckchen auf das heiße Blech setzen und 20 Min. garen. Päckchen erst am Tisch öffnen, mit Gremolata bestreut servieren.
  6. Dill-Petersilien-Gremolata

  7. Petersilie und Dill abzupfen und fein hacken. Knoblauchzehe sehr fein hacken. Streifen der Bio-Zitronenschale hacken. Alles mischen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Zu den Fischpäckchen servieren.
Tipp Zutaten-Info Grüner Spargel: Das ideale Gemüse, wenn man seiner Figur Gutes tun möchte: Kalium regt den Stoffwechsel an und wirkt entwässernd, Folsäure fördert die Zellerneuerung und Blutbildung.

Mehr Rezepte