Hackbällchen in Tomatensauce

Harissa haucht dem Hack etwas Schärfe ein, Salzmandeln sorgen for den gewissen Knack.
13
Aus Für jeden Tag 4/2017
Kommentieren:
Hackbällchen in Tomatensauce
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 El Olivenöl
  • 0.5 Tl Thymian, getrocknet
  • 0.5 Tl Paprikapulver, edelsüß
  • 250 g Rinderhack
  • 50 g Sahnejoghurt, griechischer
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Tl Harissa
  • 1 Dose Tomaten, geschälte (Füllmenge 425 g)
  • 400 g Zucchini
  • 30 g Salzmandeln

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 605 kcal
Kohlenhydrate: 14 g
Eiweiß: 35 g
Fett: 44 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Zwiebeln fein würfeln, Knoblauch fein hacken. 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen, die Hälfte der Zwiebeln und den Knoblauch darin andünsten. Thymian und Paprikapulver kurz mitdünsten. In eine Schüssel füllen und etwas abkühlen lassen.
  • Hack, Joghurt, etwas Salz und Pfeffer zur Zwiebelmischung geben und alles gut verkneten. Masse würzig abschmecken. Mit angefeuchteten Händen 10-12 Bällchen formen. Restliches Öl in der Pfanne erhitzen, Bällchen darin rundherum 5 Min. braun anbraten, dann herausnehmen. Restliche Zwiebeln in der Pfanne andünsten, Harissa, Tomaten und 100 ml Wasser zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und 5 Min. offen köcheln lassen.
  • Zucchini putzen, längs vierteln und das weiche Innere wegschneiden. Viertel schräg in ca. 3 cm lange Stücke schneiden, mit etwas Salz mischen.
  • Sauce würzig abschmecken. Hackbällchen in die Sauce geben, Zucchini auf der Sauce verteilen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10-12 Min. garen. Mandeln grob hacken. Hackbällchen, Zucchini und Sauce anrichten, mit Mandeln bestreut servieren.
  • Tipp: Wenn Mann und Kinder etwas sparsam gucken, weil ihnen auf dem Teller etwas fehlt, kochen Sie einfach eine Portion Reis und servieren Sie dem Rest der Familie diese zusammen mit den Hackbällchen in Tomatensauce und alle sind glücklich.