Fermentierte Limonade

Fermentierte Limonade
Foto: Christian Lohfink
Fruchtig, angenehm herb und nicht zu süß: In dieser Saison fermentieren wir unser Obst zu fein moussierender Limonade.
Fertig in 10 Minuten plus Fermentationszeit 2-3 Tage

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 33 kcal, Kohlenhydrate: 8 g,

Zutaten

Für
5
Gläser

l l Wasser (still)

El El Zucker

ml ml Zitronensaft (ca. von einer halben Zitrone)

El El Molke

g g Erdbeeren

Außerdem: verschließbares Glasgefäß (ca. 1,5 l Inhalt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Wasser, Zucker, Zitronensaft und Molke in ein verschließbares Glasgefäß geben und verrühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Erdbeeren waschen, in kleine Stücke schneiden, ins Glas geben und verschließen.
  2. Gefäß für 2 Tage bei Zimmertemperatur stehen lassen und 2-mal am Tag kurz schütteln. Nach der Fermentationszeit das Gefäß öffnen und die Limonade probieren. Falls sich noch nicht genug Kohlensäure gebildet hat, Glas wieder verschließen und 1 weiteren Tag fermentieren lassen. Danach die Erdbeeren abschöpfen, die Limonade kalt stellen und innerhalb weniger Tage verbrauchen. Gläser nach Wunsch mit frischen Erdbeerscheiben garnieren.
Tipp Hinweis: Bei der Fermentation mit Molke können geringe Mengen an Alkohol enstehen (unter 0,5% Vol)

Mehr Rezepte