Kohlrabi in Bärlauchrahm mit Kartoffelpüree

Ein Teller, der alle glücklich macht - egal, ob mit Räucherlachs, Schinken oder einfach pur. Der Frühlingsklassiker Bärlauch ist der Star dieses Gerichts.
2
Aus Für jeden Tag 4/2017
Kommentieren:
Kohlrabi mit Bärlauchrahm und Kartoffelpüree
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • Kohlrabi in Bärlauchrahm
  • 500 g Kohlrabi
  • 1 Schalotte
  • 1 El Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 2 Tl Mehl
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Schlagsahne
  • 80 g Bärlauch
  • 100 ml Milch
  • Muskatnuss
  • Kartoffelpüree
  • 500 g Kartoffeln
  • Salz
  • 125 ml Milch
  • 2 El Butter
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

Zeit

Arbeitszeit: 70 Min.

Nährwert

Pro Portion 626 kcal
Kohlenhydrate: 52 g
Eiweiß: 112 g
Fett: 38 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kohlrabi in Bärlauchrahm
    Kohlrabi putzen, schälen, halbieren und in ca. 1,5 cm dicke Spalten schneiden. Schalotte fein würfeln.
  • Butter in einem Topf zerlassen, Kohlrabi und Schalotten darin andünsten. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Mehl zugeben und kurz mit andünsten. Brühe und Sahne zugeben und zugedeckt bei milder Hitze 10 Min. garen.
  • Bärlauch verlesen, bis auf 4 Blätter grob hacken, mit der Milch in einen Messbecher geben und fein pürieren. Restliche Blätter in dünne Streifen schneiden. Bärlauchmilch zum Kohlrabi zugeben und kurz erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzig abschmecken. Mit dem restlichen Bärlauch bestreuen, mit Kartoffelpüree servieren. Dazu passt Räucherlachs oder geräucherter Schinken.
  • Kartoffelpüree
    Kartoffeln schälen, vierteln und in kochendem Salzwasser 20-25 Min. garen.
  • Kartoffeln abgießen, im offenen Topf auf kleinster Stufe ausdampfen lassen, bis alles Wasser verdunstet ist und die Kartoffeln trocken sind. Milch und Butter zugeben und alles fein zerstampfen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzig abschmecken.
nach oben