Bärlauchbrot

Fertiger Pizza-Teig mit Bärlauchpesto innen - am besten lauwarm zu Salat oder Gegrilltem.
9
Aus Für jeden Tag 4/2017
Kommentieren:
Bärlauchbrot
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 16 Scheiben
  • 50 g Mandeln
  • 1 Bund Bärlauch
  • 50 g Parmesan
  • 8 El Öl
  • 1 Pk. Pizza-Teig

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Scheibe 94 kcal
Kohlenhydrate: 11 g
Eiweiß: 2 g
Fett: 4 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Mandeln in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren goldbraun rösten. Abkühlen lassen.
  • Bärlauchstiele bis zur Hälfte abschneiden. Blätter waschen, trocken schleudern und grob schneiden. Käse grob würfeln und im Blitzhacker fein zerkleinern. Mit Bärlauch, Mandeln und Öl zu einem glatten Pesto pürieren.
  • Teig entrollen. Die Hälfte des Pestos auf den Teig streichen, dabei rundum einen 2 cm breiten Rand frei lassen. Teig von der langen Seite her mithilfe des Backpapiers unter leichtem Druck aufrollen.
    Schritt 3 - Bärlauchbrot
  • Teig mit der Naht nach unten diagonal auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die offenen Enden nach unten umschlagen. Teigrolle von einem Ende her bis zur Mitte in sich verdrehen. Vom anderen Ende her wiederholen. Rolle mit einem scharfen Messer mehrmals schräg einschneiden.
    Schritt 4 - Bärlauchbrötchen
  • Im 220 Grad (Umluft 200 Grad) heißen Ofen in der Ofenmitte 20-25 Min. goldbraun backen. Brot erst 10 Min. auf dem Blech, dann auf einem Rost abkühlen lassen. Brot in dicke Scheiben schneiden.
  • Tipp: Restliches Pesto mit Öl bedeckt kalt stellen. Schmeckt gut zu Nudeln oder in Tomatensalat.