Asia-Pfanne mit Nudeln

Pilze, Chili und Rindfleisch mit Nudeln gerührt - Wohlfühlessen mit Sternchen!
28
Aus Für jeden Tag 3/2017
Kommentieren:
Asia-Pfanne mit Nudeln
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Paprikaschote, 

    gelb

  • 250 g Shiitakepilze
  • 1 Stange Lauch, 

    klein

  • 1 Chilischote, 

    rot

  • 250 g Rinderhüftsteaks
  • 1 El Öl
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Teriyakisauce
  • 120 g Spaghetti, 

    sehr dünne (z.B. Capellini)

  • Salz
  • 2 Tl Speisestärke
  • 2 Tl Limettensaft
  • Rohrzucker

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 615 kcal
Kohlenhydrate: 85 g
Eiweiß: 40 g
Fett: 12 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Paprika vierteln und in dünne Streifen schneiden. Pilze je nach Größe halbieren. Lauch putzen und in schräge, dünne Scheiben schneiden. Chilischote längs einritzen, entkernen und in dünne Ringe schneiden.

  • Fleisch in Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch darin kräftig anbraten und herausnehmen. Paprika, Pilze, Chili und Lauch im Bratenfett anbraten. Fleisch zugeben und mit Brühe und Teriyakisauce ablöschen. 2 Min. bei milder Hitze kochen lassen.

  • Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Abgießen und abtropfen lassen.

  • Stärke in wenig Wasser glatt rühren, unter das Gemüse rühren, alles aufkochen. Gemüse mit Limettensaft und 1 Prise Rohrzucker abschmecken. Nudeln unterheben.

  • Zutateninfo: Shiitake sind frisch oder getrocknet erhältlich. Sie punkten mit hohem Eiweißgehalt und sind in der asiatischen Küche wegen ihrem würzigen Geschmack beliebt. Das weiße bis bräunliche Fleisch von Shiitakepilzen ist saftig und fest.