Bibimbap - gemischter Reis mit Rind

Jetzt wird es bunt - mindestens fünf Zutaten gehören in die Schale. Gelöffelt werden Reis, Spinat, Rind, Sprossen und Möhren zusammen mit Chilipaste und Ei.
30
Aus essen & trinken 5/2017
Kommentieren:
Bibimbap - gemischter Reis mit Rind
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 200 g Sushi-Reis
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300 g Rumpsteaks
  • 3 El Sojasauce
  • 1 Tl Honig
  • 2 El Sesamöl
  • 250 g Möhren, 

    dicke

  • 3.5 El Öl
  • 200 g Pak Choi, 

    kleine

  • 15 g Ingwer, 

    frisch

  • 0.5 Tl Chiliflocken
  • 100 g Mungobohnensprossen
  • 1 El Mirin, 

    (jpanischer Reiswein; Asia-Laden)

  • 200 g Baby-Blattspinat
  • 1 El Fischsauce
  • 200 g Enoki-Pilze, 

    braune (ersatzweise Austernpilze oder Champignons)

  • 100 g Kimchi, 

    (siehe Grundrezept für schnelles Kimchi)

  • 4 Eier, 

    Kl. M

  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 3 El Gochujang, 

    (koreanische Chilipaste; Asia-Laden)

Zeit

Arbeitszeit: 90 Min.

Nährwert

Pro Portion 630 kcal
Kohlenhydrate: 62 g
Eiweiß: 34 g
Fett: 24 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Reis nach Packungsanweisung (ohne Reisessig) garen.

  • Knoblauch fein würfeln. Fleisch in ca. 1 cm breite Streifen schneiden und mit 1⁄2 Tl Knoblauch, 1 El Sojasauce, Honig und 1 Tl Sesamöl mischen. Abgedeckt 20 Minuten marinieren lassen.

  • Möhren putzen, schälen und in 4 cm lange, feine Stifte schneiden. 1 El Öl in der Pfanne erhitzen. Möhren und den restlichen Knoblauch darin in 5 Minuten weich garen. Im vorgeheizten Backofen bei 80 Grad (Gas und Umluft nicht empfehlenswert) warm halten.

  • Pak choi putzen, waschen und längs vierteln. Ingwer schälen und in feine Streifen schneiden. 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Pak choi darin scharf anbraten. Chiliflocken und Ingwer zugeben und 3 Minuten mitgaren. Mit 1 El Sojasauce abschmecken. Neben die Möhren in den Ofen stellen und warm halten.

  • Sprossen in einem Sieb mit kochendem Wasser übergießen, abtropfen lassen und mit Mirin und 1 Tl Sesamöl vermengen. Im Ofen warm halten.

  • Spinat verlesen, waschen, trocken schleudern. Restliches Sesamöl erhitzen und den Spinat kurz darin andünsten. Mit Fischsauce abschmecken und im Ofen warm halten.

  • Von den Pilzen den Stielansatz abschneiden. 1 El Öl erhitzen. Die Pilze darin scharf anbraten. Mit restlicher Sojasauce abschmecken und im Ofen warm halten.

  • Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen. Das marinierte Fleisch darin scharf anbraten. Im Ofen warm halten. Kimchi in feine Streifen schneiden.

  • Eier in kochendem Wasser in 5 Minuten wachsweich garen, abgießen, abschrecken und pellen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und das Weiße und Hellgrüne schräg in dünne Scheiben schneiden. In vier Schalen mittig den Reis verteilen, Gemüse und Fleisch drumherum anrichten. Eier daraufgeben. Mit Chilipaste und Kimchi servieren. Erst beim Essen mischen.

  • Hier geht's zum Grundrezept für schnelles Kimchi.

nach oben