Grenadine-Essig-Kohlrabi mit Wan Tan

essen & trinken 5/2017
Grenadine-Essig-Kohlrabi mit Wan Tan
Foto: Ulrike Holsten
Granatapfelsirup und Weißweinessig bringen Süße, Frucht und Säure harmonisch in Einklang.
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 501 kcal, Kohlenhydrate: 64 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Grenadine-Kohlrabi

Kohlrabi (kleine (à 200 g))

El El Zucker

ml ml Gemüsefond

ml ml Weißweinessig

ml ml Grenadinesirup (z.B. von Monin)

Fleur de sel

g g Butter

Tl Tl Speisestärke

Beet Beete Daikon-Kresse (ersatzweise Gartenkresse)

Ziegenkäse Wan-Tan

Stiel Stiele Petersilie (glatt)

g g Ziegenfrischkäse

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

Salz

Pfeffer

Wan-Tan-Blätter (Asia-Laden)

Außerdem: 700 ml Maiskeimöl zum Frittieren, Thermometer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Grenadine-Essig-Kohlrabi Kohlrabi putzen, schälen und in 3-4 mm dünne Scheiben hobeln. In einem großen flachen Topf Zucker, Fond, Essig, Grenadine, 1 Tl Fleur de sel und Butter kurz aufkochen lassen. Kohlrabi zugeben und abgedeckt bei mittlerer Hitze 15-20 Minuten garen.
  2. Für die Wan-Tan-Füllung Petersilienblätter abzupfen und sehr fein hacken. Mit Ziegenfrischkäse und Zitronenschale glatt rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Wan-Tan-Blätter nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen. Teigränder dünn mit wenig kaltem Wasser befeuchten. Jeweils 1 Tl Füllung in die Mitte der Teigblätter geben. Teigblätter zu einem Dreieck zusammenklappen, dabei die Ränder fest mit den Fingern andrücken und verschließen.
  4. Öl auf maximal 170 Grad (Thermometer benutzen!) in einem Topf erhitzen. Wan Tan darin portionsweise in ca. 2 Minuten goldbraun frittieren. Mit einer Schaumkelle aus dem Öl heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. Vom Kohlrabi den Grenadine-Essig-Fond in einen kleinen Topf abgießen, kurz aufkochen lassen und mit in wenig kaltem Wasser aufgelöster Stärke binden. Nach Geschmack mit Fleur de sel abschmecken.
  6. Kohlrabischeiben auf einer vorgewärmten Platte anrichten, mit etwas Grenadine-Essig-Sauce übergießen und die Wan Tan darauf verteilen. Kresse vom Beet schneiden und die Kohlrabischeiben damit bestreuen. Mit der restlichen Grenadine-Essig- Sauce servieren.
Tipp Je länger die Kohlrabischeiben nach dem Garen im Sud ziehen, desto intensiver wird die Einfärbung des Kohlrabis.