Spargel-Möhren-Gemüse mit Schweinemedaillons und Kräuter-Kartoffelstampf

Frühling mit Köpfchen: À la Crème und zitrusfrisch sind Spargel und Möhren ein absolutes Traumpaar.
7
Aus Für jeden Tag 5/2017
Kommentieren:
Spargel-Möhren-Gemüse mit Schweinemedaillons und Kräuter-Kartoffelstampf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • Spargel-Möhren-Gemüse mit Schweinemedaillons
  • 300 g Möhren
  • 500 g Spargel
  • 4 El Öl
  • Salz
  • Zucker
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Zuckerschoten
  • 150 g Crème fraîche
  • 1 Tl Bio-Zitronenschale
  • 2 Tl Zitronensaft
  • Pfeffer
  • 1 Schweinefilet
  • Kräuter-Kartoffelstampf
  • 500 g Kartoffeln
  • Salz
  • 100 ml Milch
  • 1 Bund Kerbel
  • 1 Bund Petersilie

Zeit

Arbeitszeit: 70 Min.

Nährwert

Pro Portion 813 kcal
Kohlenhydrate: 35 g
Eiweiß: 54 g
Fett: 48 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Spargel-Möhren-Gemüse mit Schweinemedaillons
    Möhren schälen, längs dritteln und in 1 cm dicke Stifte schneiden. Spargel schälen, die Enden abschneiden. Stangen quer und je nach Dicke noch einmal längs halbieren.
  • 2 El Öl in einer weiten Pfanne erhitzen. Möhren darin andünsten, mit Salz und 1 Prise Zucker würzen, Brühe zugießen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Min. garen.
  • Spargel zugeben, salzen und zugedeckt 10 Min. weitergaren. Nach 5 Min. die Zuckerschoten zugeben.
  • Crème fraîche, Zitronenschale und -saft unter das Gemüse mischen. Mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken.
  • Schweinefilet in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, salzen und in einer heißen Pfanne mit 2 El Öl von jeder Seite 1 Min. hellbraun braten. Mit Pfeffer würzen,
 mit dem Gemüse und Stampf servieren.
  • Kräuter-Kartoffelstampf
    Kartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden und in einem Topf mit Salzwasser bedeckt aufkochen. 15-20 Min. bei mittlerer Hitze weich kochen.
  • Kartoffeln abgießen und im Topf bei milder Hitze ausdampfen lassen. Milch zugeben und alles mit dem Kartoffelstampfer zerstampfen.
  • Blättchen von Kerbel und Petersilie fein hacken. 2⁄3 davon kurz vor dem Servieren unter den Stampf mischen, den Rest beim Anrichten darüberstreuen.
nach oben