Garnelensalat

Garnelensalat
Foto: Jorma Gottwald
Mehr als Salat: knackfrisch, leicht verschärft ein Sattmacher!
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Low Carb, Schnell, Feierabendrezepte, Hauptspeise, Salate, Gewürze, Meeresfrüchte

Pro Portion

Energie: 409 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Ingwer (frisch)

Chilischote (grün)

El El Sojasauce

Tl Tl Kokosblütenzucker

El El Limettensaft

El El Öl (neutrales)

g g Zuckerschoten

Salz

Salatgurke

Endiviensalat

Frühlingszwiebeln

Pk. Pk. Garnelen (tiefgekühlt, (roh, ohne Kopf und Schale 200 g, aufgetaut))

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Ingwer und Chili fein hacken und mit Sojasauce, Kokosblütenzucker, Limettensaft und 3 El Öl verrühren.
  2. Zuckerschoten je nach Größe schräg halbieren, in reichlich kochendem Salzwasser 2 Min. kochen, abgießen und abschrecken. Gurke streifig schälen, längs halbieren, entkernen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Endiviensalat putzen, zerpflücken, waschen und trocken schleudern. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne in feine Ringe schneiden.
  3. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen, Garnelen darin auf jeder Seite bei mittlerer bis starker Hitze 2 Min. braten. 3 El Salatsauce über die Garnelen gießen und kurz aufkochen.
  4. Zuckerschoten, Gurken, Frühlingszwiebeln und Endiviensalat mit der restlichen Sauce mischen und anrichten. Garnelen auf den Salat legen und sofort servieren.