Tagliata mit Spinatsalat

Der Clou zum rosa gebratenen Steak: Salat mit Blauschimmelwürze und Radieschenknack.
18
Aus Für jeden Tag 5/2017
Kommentieren:
Tagliata mit Spinatsalat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Rumpsteak, 

    dick (300 g)

  • 100 g Baby-Blattspinat
  • 10 Radieschen
  • 4 El Öl
  • Salz, 

    grob

  • Pfeffer
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 50 g Roquefort
  • 50 g saure Sahne
  • 3 El Milch
  • 1 Tl Weißweinessig

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
plus Wartezeiten

Nährwert

Pro Portion 596 kcal
Kohlenhydrate: 1 g
Eiweiß: 40 g
Fett: 45 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Fleisch 1 Std. vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert).

  • Spinat verlesen, gründlich waschen und trocken schleudern. Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.

  • Den Fettrand vom Steak mehrmals einschneiden. 2 El Öl in einer ofenfesten Pfanne stark erhitzen. Steak salzen, pfeffern und bei starker Hitze rundherum 3 Min. anbraten. Rosmarin kurz mit anbraten. Dann in der Pfanne im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 8-10 Min. garen. Steak in Alufolie wickeln und 5 Min. ruhen lassen.

  • Inzwischen für das Dressing Roquefort zerbröseln, mit saurer Sahne, Milch, Essig, 2 El Öl, etwas Salz und Pfeffer mit dem Schneidstab fein pürieren. Spinat und Radieschen mit dem Dressing in eine Schüssel schichten. Steak in dünne Scheiben schneiden. Mit dem Salat servieren. Dazu passt Baguette.