VG-Wort Pixel

Rahmerbsen mit Mozzarella und Chili-Zucker

essen & trinken 6/2017
Rahmerbsen mit Mozzarella und Chili-Zucker
Foto: Julia Hoersch
Cremiger Mozzarella gesellt sich zu schmackhaften Rahmerbsen. Den besonderen Kick gibt der Chili-Zucker.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 882 kcal, Kohlenhydrate: 39 g, Eiweiß: 29 g, Fett: 63 g

Zutaten

Für
2
Portionen
0.5

Tl Tl Chiliflocken

1

Tl Tl Zucker (brauner)

1

Schalotte

2

El El Olivenöl

60

ml ml Portwein (weißer)

100

ml ml Gemüsefond

200

ml ml Schlagsahne

Salz

Pfeffer

Muskat

400

g g Erbsen (tiefgekühlt)

12

Kirschtomaten (an der Rispe)

4

Stiel Stiele Basilikum

2

El El Crème fraîche

1

Büffelmozzarella (à 125 g)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Chili-Zucker Chili und Zucker fein mahlen. Schalotte fein würfeln. Öl in einem kleinen Topf erhitzen. Schalotten darin glasig dünsten. Portwein zugießen, fast komplett einkochen lassen. Fond und Sahne zugießen, auf die Hälfte einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Erbsen zugeben. Bei mittlerer Hitze 7-8 Minuten leicht kochen lassen.
  2. Inzwischen die Tomatenrispe mit der Schere halbieren und in eine kleine ofenfeste Pfanne legen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 200 Grad) auf der 2. Schiene von unten ca. 6 Minuten garen, bis die Tomaten leicht aufplatzen.
  3. Basilikumblätter von den Stielen zupfen. 2/3 der Blätter fein schneiden und mit Crème fraîche unter die Erbsen heben. Rahmerbsen mit Kirschtomaten in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten. Mozzarella grob zerzupfen, auf den Erbsen verteilen und mit Chili-Zucker bestreuen. Restliche Basilikumblätter darüberstreuen und sofort servieren.