Hähnchenkeulen mit Ratatouille

Hähnchenkeulen mit Ratatouille
Foto: Julia Hoersch
Buntes Gemüse und knusprige Hähnchenkeulen - ein Dreamteam auf dem Teller.
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 793 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 61 g, Fett: 52 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Knoblauchzehen

Tl Tl Koriandersaat

El El Olivenöl

Salz

Pfeffer

Hähnchenkeulen (à ca. 350 g)

g g Zwiebeln

g g Möhren

g g Zucchini

Tomaten (ca. 200 g)

Stiel Stiele Thymian

Tl Tl Tomatenmark

Stiel Stiele Minze

El El Pinienkern (geröstet)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Knoblauch fein hacken. Koriander fein zerstoßen. 2 El Öl, die Hälfte des Knoblauchs, Koriander, 1⁄2 Tl Salz und Pfeffer verrühren. Hähnchenkeulen im Gelenk teilen. Rundum mit dem Gewürzöl einreiben. Auf mit Backpapier belegtem Blech im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 200 Grad) auf der 2. Schiene von unten 35-40 Minuten garen.
  2. Zwiebeln in dünne Spalten scheiden. Möhren putzen, schälen, längs halbieren und quer in dünne Scheiben schneiden. Zucchini putzen, längs vierteln und quer in ca. 5 mm breite Stücke schneiden. Tomaten in grobe Stücke schneiden. Thymianblättchen von den Stielen streifen.
  3. Restlichen Knoblauch und Zwiebeln im restlichen Öl glasig dünsten. Möhren zugeben, 3 Minuten dünsten. Zucchini und Tomaten zugeben, andünsten. Tomatenmark unterrühren, 6 El Wasser und Thymian zugeben. 5-6 Minuten bei mittlerer Hitze kochen, salzen und pfeffern. Mit Hähnchen anrichten, mit abgezupften Minzblättern und Pinienkernen bestreuen.

Mehr Rezepte