Hähnchenkeulen mit Ratatouille

Buntes Gemüse und knusprige Hähnchenkeulen - ein Dreamteam auf dem Teller.
9
Aus essen & trinken 6/2017
Kommentieren:
Hähnchenkeulen mit Ratatouille
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Tl Koriandersaat
  • 4 El Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Hähnchenkeulen
  • 90 g Zwiebeln
  • 120 g Möhren
  • 250 g Zucchini
  • 2 Tomaten
  • 3 Stiele Thymian
  • 3 Tl Tomatenmark
  • 4 Stiele Minze
  • 1 El Pinienkerne

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 793 kcal
Kohlenhydrate: 14 g
Eiweiß: 61 g
Fett: 52 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Knoblauch fein hacken. Koriander fein zerstoßen. 2 El Öl, die Hälfte des Knoblauchs, Koriander, 1⁄2 Tl Salz und Pfeffer verrühren. Hähnchenkeulen im Gelenk teilen. Rundum mit dem Gewürzöl einreiben. Auf mit Backpapier belegtem Blech im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 200 Grad) auf der 2. Schiene von unten 35-40 Minuten garen.

  • Zwiebeln in dünne Spalten scheiden. Möhren putzen, schälen, längs halbieren und quer in dünne Scheiben schneiden. Zucchini putzen, längs vierteln und quer in 
ca. 5 mm breite Stücke schneiden. Tomaten in grobe Stücke schneiden. Thymianblättchen von den Stielen streifen.

  • Restlichen Knoblauch und Zwiebeln im restlichen Öl glasig dünsten. Möhren zugeben, 3 Minuten dünsten. Zucchini und Tomaten zugeben, andünsten. Tomatenmark unterrühren, 6 El Wasser und Thymian zugeben. 5-6 Minuten bei mittlerer Hitze kochen, salzen und pfeffern. Mit Hähnchen anrichten, mit abgezupften Minzblättern und Pinienkernen bestreuen.