VG-Wort Pixel

Frikadellen mit Gurken-Radieschen-Salat

essen & trinken 6/2017
Frikadellen mit Gurken-Radieschen-Salat
Foto: Julia Hoersch
Dill gibt dem Gurken-Radieschen-Salat das gewisse Etwas, dazu gibt es Rinderfrikadellen und Kartoffelstampf.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 1105 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 41 g, Fett: 81 g

Zutaten

Für
2
Portionen
500

g g Kartoffeln

Salz

0.5

Bio-Salatgurke

8

Radieschen

3

El El Aceto balsamico (hell)

Salz

Pfeffer

8

El El Olivenöl

4

Stiel Stiele Dill

1

Scheibe Scheiben Toastbrot

60

ml ml Schlagsahne

1

Zwiebel (50 g)

300

g g Rinderhackfleisch

1

Ei (Kl. M)

1

Tl Tl Senf (scharf)

0.5

Tl Tl Paprikapulver (edelsüß)

20

g g Butter

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen und in kochendem Salzwasser 25 Minuten garen. Inzwischen Gurke längs halbieren, mit einem Teelöffel entkernen und grob schneiden. Radieschen putzen, waschen und grob schneiden. Essig, 3 El Wasser, Salz, Pfeffer und 2 El Öl verrühren. 3 Stiele Dill fein schneiden. Gurken, Radieschen und Dill unter das Dressing rühren.
  2. Toast in Sahne einweichen. Zwiebel klein schneiden, im Sieb abspülen. Abtropfen lassen. Fleisch mit Toast, Ei, Senf, Zwiebeln, Paprika, 1/2 Tl Salz und Pfeffer mischen. 4 Frikadellen daraus formen. Restliches Öl in beschichteter Pfanne erhitzen. Frikadellen darin bei mittlerer Hitze 10-15 Minuten rundum braun braten. Inzwischen Kartoffeln abgießen, kurz ausdämpfen lassen. Zimmerwarme Butter zugeben. Mit Kartoffelstampfer grob zerdrücken. Abgedeckt warm stellen.
  3. Kartoffelstampf mit Salat und Frikadellen anrichten. Mit den restlichen abgezupften Dillspitzen bestreuen.