Zuckerschotensuppe mit Curry-Möhren

Zuckerschoten und Möhren sorgen für Abwechslung und gute Laune auf dem Suppenteller.
52
Aus essen & trinken 6/2017
Kommentieren:
Zuckerschotensuppe mit Curry-Möhren
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Schalotte
  • 200 g Kartoffeln
  • 400 g Zuckerschoten
  • 10 g Butter
  • 1 l Gemüsefond
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Möhre
  • 2 Tl Weißweinessig
  • 0.25 Tl Currypulver
  • Fleur de sel
  • 5 El Olivenöl
  • 100 ml Schlagsahne
  • 1 Bio-Zitrone

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 285 kcal
Kohlenhydrate: 13 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 23 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Schalotte in feine Streifen schneiden. Kartoffeln schälen und grob in Stücke schneiden. Zuckerschoten putzen und quer halbieren. Butter in einem Topf erhitzen. Schalotten darin glasig dünsten. Kartoffeln zugeben und mit Fond auffüllen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Abgedeckt 15 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Nach 10 Minuten die Zuckerschoten zugeben.

  • Inzwischen Möhre putzen, schälen und in dünne Streifen hobeln. In einer Schale mit Essig, Curry, etwas Fleur de sel und 1 El Öl in 2-3 Minuten mit der Hand weich kneten.

  • Sahne zur fertig gegarten Suppe geben, mit dem Schneidstab sehr fein pürieren. Zitrone waschen, trocken reiben, 1 Tl Schale fein abreiben und 2 El Saft auspressen. Suppe mit Salz, Pfeffer, Zitronenschale und -saft abschmecken und in vorgewärmte Schalen füllen. Möhren auf der Suppe anrichten. Suppe mit je 1 El Öl beträufeln. Dazu passt Baguette.

nach oben