Pistaziencreme-Tarte mit Erdbeeren

Erlesene Runde: Erdbeeren gesellen sich auf knusprigem Boden zur feinen Vanillecreme mit Pistazien und Mandeln. Aprikosenkonfitüre lässte die Tarte glänzen.
37
Aus essen & trinken 6/2017
Kommentieren:
Pistaziencreme-Tarte mit Erdbeeren
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 16 Stücke
  • Teig
  • 0.5 Vanilleschote
  • 180 g Dinkelmehl
  • Salz
  • 50 g Puderzucker
  • 120 g Butter
  • Belag
  • 60 g Pistazien
  • 40 g Mandelkerne
  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 2 Tl Bio-Zitronenschale
  • 20 g Bourbon-Vanille-Puddingpulver
  • 400 g Erdbeeren
  • 100 g Aprikosenkonfitüre
  • 2 El Zitronensaft
  • 10 g Pistazien
  • Außerdem: Tarte-Form mit herausnehmbarem Boden (26 cm ∅); Butter und Mehl für die Form; Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Zeit

Arbeitszeit: 150 Min.
plus Kühlzeit 1 Stunde

Nährwert

Pro Stück 267 kcal
Kohlenhydrate: 24 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 16 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Teig Vanilleschote längs einschneiden und das Mark herauskratzen. Vanillemark, Mehl, 1 Prise Salz und Puderzucker mischen. Butter würfeln. Mit 4 El kaltem Wasser zur Mehlmischung geben. Mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig kneten. Teig flach drücken, in Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.

  • Für die Creme Pistazien und Mandeln im Blitzhacker fein mahlen. In einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften.

  • Tarte-Form mit wenig weicher Butter einfetten und mit wenig Mehl bestäuben. Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche kurz kneten. Mit dem Rollholz zu einem Kreis (30 cm Ø) ausrollen. Teig vorsichtig mit dem Rollholz aufrollen, über der Tarte-Form abrollen, vorsichtig in die Form drücken und am Boden mehrmals mit der Gabel einstechen. Überstehenden Teig mithilfe des Rollholzes abrollen. Ein Backpapier zerknüllen, glätten, auf den Teig legen und mit Hülsenfrüchten beschweren.

  • Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3; Umluft
 160 Grad) auf der untersten Schiene 15 Minuten backen. Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen. Tarte 10 Minuten weiterbacken.

  • Inzwischen für die Creme Butter und Zucker mit den Quirlen des Handrührers cremig aufschlagen. Eier nacheinander gut unterrühren. Die gemahlenen Pistazien und Mandeln, Zitronenschale und Puddingpulver unterrühren. Erdbeeren waschen, putzen und in 5 mm dünne Scheiben schneiden, dabei die Scheiben nicht voneinander trennen.

  • Boden aus dem Backofen nehmen. Creme einfüllen und glatt streichen. Tarte im Backofen 20-25 Minuten backen, bis die Pistaziencreme gebräunt ist. Erdbeeren gleichmäßig auf der Creme verteilen, dabei etwas auseinanderdrücken, sodass die Scheiben fächerartig überlappen. Tarte 10 Minuten weiterbacken, herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

  • Aprikosenkonfitüre mit Zitronensaft erhitzen, glatt rühren und durch ein feines Sieb streichen. Tarte vorsichtig damit bepinseln. Mit gehackten Pistazien bestreuen. Tarte vor dem Servieren ca. 1 Stunde auskühlen lassen.

nach oben