Gebackene Erdbeeren mit Thymianjoghurt

Belebend: Erdbeeren backen mit Honig und Thymian im Päckchen und mischen sich hinterher ganz harmonisch mit Joghurt und Pinienkernen.
11
Aus essen & trinken 6/2017
Kommentieren:
Gebackene Erdbeeren mit Thymianjoghurt
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 600 g Erdbeeren, mittelgroß
  • 0.5 Vanilleschote
  • 8 El Waldhonig
  • 2 El Zitronensaft
  • 2 El Marillenlikör, (oder Aprikosenlikör)
  • 10 Stiele Thymian
  • 30 g Pinienkerne
  • 600 g griechischer Joghurt, (10 % Fett)

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 380 kcal
Kohlenhydrate: 38 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 19 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Erdbeeren waschen, putzen. Vanilleschote längs einschneiden und das Mark herauskratzen. Vanillemark, 4 El Honig, Zitronensaft und Marillenlikör glatt rühren.

  • 4 Stücke Backpapier (30 x 40 cm) nebeneinanderlegen. Die Erdbeeren jeweils mittig darauf verteilen und mit der Honigmarinade beträufeln. Je 2 Stiele Thymian auf den Erdbeeren verteilen. Backpapier von unten nach oben über die Erdbeeren klappen, die Ränder mehrmals eng umklappen und zusammenfalten. Die beiden anderen Enden wie bei einem Geschenk zusammenfalten und unter das Päckchen klappen. (Alternativ das Backpapier wie ein Bonbon verschließen und die Enden mit Küchengarn zusammenbinden.)

  • Päckchen auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 15 Minuten garen. Inzwischen Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.

  • In einer Schüssel Joghurt cremig rühren und auf 4 Teller verteilen. Erdbeeren vorsichtig aus dem Backpapier nehmen, mit etwas Sud auf dem Joghurt anrichten. Mit Pinienkernen bestreuen, mit dem restlichem Honig beträufeln und servieren.

nach oben