VG-Wort Pixel

BBQ-Sauce

essen & trinken 6/2017
Spareribs vom Grill
Foto: Jorma Gottwald
Diese Sauce besticht durch Fruchtigkeit und Raucharomen und ist das i-Tüpfelchen auf saftigen Rippchen vom Grill.
Fertig in 10 Minuten plus garzeit ca. 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 31 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 1 g

Zutaten

Für
1
El
0.5

El El Kreuzkümmelsaat

1

El El Pfefferkörner (schwarze)

120

g g Zwiebeln

4

Knoblauchzehen

30

g g Ingwer (frisch)

1

Paprikaschote (klein, grün)

4

El El Olivenöl

100

g g Tomatenmark

150

ml ml Ahornsirup

100

ml ml Apfelessig

50

ml ml Worcestershire-Sauce

100

ml ml Sojasauce

200

ml ml Geflügelfond

330

ml ml Bier (helles (z.B. Pilsener))

1

Dose Dosen Tomaten (stückige (400 g))

1

El El Senfsaat (hell)

1

El El Oregano

1

El El Thymian

1

El El Paprikapulver (rosenscharf)

Salz

Außerdem: sterilisierte Twist-off-Gläser

Zubereitung

  1. Kreuzkümmel und Pfeffer in einer Pfanne ohne Fett anrösten, abkühlen lassen und im Mörser fein mahlen.
  2. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer fein würfeln. Paprika putzen, vierteln, entkernen, waschen und fein würfeln.
  3. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin glasig dünsten. Paprika, Knoblauch und Ingwer zugeben und 3-4 Minuten mitdünsten. Tomatenmark und Ahornsirup zugeben und kurz mitdünsten. Mit Essig ablöschen und mit Worcestershire-Sauce, Sojasauce, Geflügelfond, Bier und Tomaten auffüllen, restliche Zutaten zugeben und 1:30-2 Stunden bei mittlerer Hitze offen einkochen. Dabei öfters umrühren.
  4. BBQ-Sauce mit ca. 1 Tl Salz abschmecken, heiß in sterilisierte Twist-off-Gläser füllen (siehe Tipp) oder sofort verwenden. Dieses Rezept ergibt ca. 1 Liter BBQ-Sauce.
Tipp Ist im verschlossenen Twist-off-Glas im Kühlschrank mehrere Monate haltbar.
Besonders gut passt die BBQ-Sauce zu Spareribs vom Grill.