Mini Lasagne

Ein Klassiker im Miniformat - fruchtige Tomaten-Hackfleisch-Sauce und frischer Ricotta mit Basilikum zwischen Nudelblättern, als Highlight zartschmelzender Mozzarella obendrauf.
4
Aus essen & trinken Video
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 24 Stücke
  • Olivenöl
  • 450 g Schweinehackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Möhre
  • 2 Tl Fenchelsaat
  • 3 Tl Thymian, getrocknet
  • 2 Dosen Tomaten, stückig (à 400 g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 24 Lasagneblätter
  • 250 g Ricotta
  • 3 Stiele Basilikum
  • Butter, zum Fetten
  • Maisgrieß, zum Ausstreuen
  • 120 g Mozzarella, gerieben
  • Außerdem: 2 Muffinbleche à 12 Muffins
    Zubereitung
  • Olivenöl in einem Topf erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig anbraten. Zwiebeln, Knoblauch und Möhren würfeln und nacheinander dazu geben. Fenchelsaat und Thymian dazu geben und kurz mit anrösten. Tomaten einrühren und die Sauce 20-30 Min einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Ricotta mit Basilikum verrühren und ebenfalls würzen. Die Lasagneblätter in kochendem Wasser 3 Min vorgaren, dabei umrühren. Diese in kaltem Wasser kurz abschrecken. Anschließend auf einem Brett auslegen und quer halbieren.

  • Backofen auf 160° Grad Umluft (Ober- und Unterhitze nicht empfehlenswert) vorheizen. Muffinbleche buttern und mit Grieß dünn ausstreuen. Je eine  halbes Lasagneblatt in eine Vertiefung drücken. Mit 1 EL Fleischsoße und 1 TL Ricottamischung befüllen, ein zweites Lasagneblatt darauf drücken und wiederholt Sauce und Ricottamischung darauf geben. Alle Mini-Lasagnen mit Mozzarella bestreuen. Die Teigränder dünn mit Olivenöl einstreichen. Im heißen Ofen 20-25 Min goldbraun backen.

  • Tipp: Wenn Sie nur ein Muffinblech à 12 Muffins zur Hand haben, bereiten Sie nur die Hälte der Mengen zu.