Melonen-Gazpacho

Cooler Start: Die kalte Suppe bringt die Gäste mit ihren fruchtig-scharfen Noten weit nach vorne.
46
Aus essen & trinken 9/2017
Kommentieren:
Melonen-Gazpacho
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • 1 Salatgurke, 

    Bio, 600g

  • 1 Paprikaschote, 

    gelb

  • 1 Paprikaschote, 

    rote

  • 6 Stiele Zitronenmelisse
  • 1 kg Wassermelone
  • 2 Pfefferschote, 

    rote

  • 600 g Tomaten
  • 1 El Chardonnay-Essig
  • 2 Tl Fleur de sel
  • 1 Prise Zucker
  • 4 El Olivenöl
  • 200 ml Mineralwasser, 

    mit Kohlensäure

  • 2 Tl Zitronenschale, 

    fein abgerieben, Bio

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 100 kcal
Kohlenhydrate: 9 g
Eiweiß: 2 g
Fett: 5 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Gurke waschen, trocken reiben und sechsteln. 1⁄6 längs halbieren, entkernen und klein würfeln. Paprikaschoten waschen, längs vierteln und entkernen. Jeweils 1⁄4 klein würfeln. Zitronenmelisseblätter abzupfen, fein schneiden und mit Paprika- und Gurkenwürfeln mischen. In ein Glas füllen und abgedeckt kalt stellen.

  • Restliche Gurke schälen und grob würfeln. Melone in Spalten schneiden und das Fruchtfleisch von der Schale schneiden. Pfefferschoten putzen und in feine Ringe schneiden. Tomaten waschen, halbieren, die Stielansätze keilförmig herausschneiden. Tomaten, Gurke, Melone, Pfefferschoten, restliche Paprika, Essig, 2 Tl Fleur de sel, 1 Prise Zucker, Olivenöl, Mineralwasser und Zitronenschale in einem Küchenmixer fein pürieren. Eventuell nachwürzen. Mindestens 30 Minuten kalt stellen.

  • Gazpacho mit dem gewürfelten Gemüse servieren.

nach oben