Doraden-Ceviche

Doraden-Ceviche
Foto: Julia Hoersch
Eisgekühlt serviert: Für den peruanischen Klassiker wählen wir Dorade im Orangen-Zitronen-Sud. Paprika, Avocado und Chili bringen Farbe und Feuer ins Spiel.
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 180 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Zitronen

Orange

Pfefferschote (rote)

Fleur de sel

g g Doradenfilets (ohne Haut und Gräten, beim Fischhändler vorbestellen)

g g Kirschtomaten

Spitzpaprika (groß, grün)

Zwiebel (rot, 60g)

Limette

Avocado (reif)

Stiel Stiele Petersilie (glatte)

El El Olivenöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zitronen und Orange auspressen, den Saft in eine Schüssel gießen. Pfefferschote längs halbieren, entkernen, fein würfeln und mit 11/2 Tl Fleur de sel zum Zitrussaft geben und verrühren. Fischfilets quer in ca. 5 mm dünne Streifen schneiden, zugeben und gut vermischen. Abgedeckt im Kühlschrank 1 Stunde marinieren.
  2. Kurz vorm Servieren Tomaten waschen und vierteln. Paprika waschen, längs vierteln, entkernen und quer in dünne Streifen schneiden. Zwiebel in sehr dünne Spalten schneiden. Limettensaft auspressen. Avocado halbieren und entkernen. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen, in ca. 5 mm dünne Scheiben schneiden und mit dem Limettensaft beträufeln. Petersilienblätter von den Stielen abzupfen und grob schneiden.
  3. Avocado, Tomaten, Paprika, Zwiebeln und Fisch auf einer Platte anrichten und mit dem Zitrussud auffüllen. Mit Olivenöl beträufeln, mit Petersilie bestreuen und servieren.

Mehr Rezepte