Crema catalana

Crema catalana
Foto: Mathias Haupt
Zarte Creme mit Karamellnote – einfach himmlisch!
Fertig in 25 Minuten plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 210 kcal, Kohlenhydrate: 26 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Speisestärke

ml ml Milch

Eigelb (Kl. M)

Tl Tl Bio-Orangenschale (fein abgerieben)

Salz

g g Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Stärke nach und nach mit 150 ml Milch mit dem Schneebesen glatt rühren. Eigelbe, Orangenschale, 1 Prise Salz und 30 g Zucker in einer Rührschüssel mit den Quirlen des Handrührers 3 Min. cremig rühren. Stärkemischung unter langsamem Rühren zugeben.
  2. Restliche Milch aufkochen. Die Eigelbmischung mit dem Schneebesen unterrühren. Unter ständigem Rühren gut aufkochen. Topf vom Herd nehmen und am besten in ein kaltes Wasserbad stellen, um den Garvorgang sofort zu unterbrechen. Creme etwas abkühlen lassen, dabei zwischendurch umrühren.
  3. Lauwarme Creme in Schälchen (à ca. 150 ml Inhalt, 7 cm Ø) füllen und abgedeckt mind. 3 Std. kalt stellen.
  4. Kurz vor dem Servieren Creme mit 60 g Zucker bestreuen. Den Zucker sofort mit dem Bunsenbrenner karamellisieren. Creme umgehend servieren.
Tipp Statt den Zucker mit dem Bunsenbrenner zu kramellisieren, können Sie auch braunen Zucker auf die Creme streuen. So bekommen sie ebenfalls eine leichte Karamellnote und es knistert beim Essen.