Kohlrabi-Gratin mit Lachs

Kohlrabi-Gratin mit Lachs
Foto: Mathhias Haupt
Kohlrabi statt Kartoffeln – das Gratin ist eine Top-Grundlage für den Lachs.
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 395 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 36 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Bio-Zitrone

Kohlrabi (mit Grün)

Salz

Pfeffer

Tl Tl Thymian (getrocknet)

El El Öl

Lachsfilet (à 160 g)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Zitronenschale fein abreiben. Kohlrabi schälen, dabei das zarte Kohlrabigrün beiseitelegen. Kohlrabi halbieren, in dünne Scheiben schneiden, schuppenförmig in eine Auflaufform (ca. 20 x 20 cm) geben. Mit Salz, Pfeffer, Thymian und Zitronenschale würzen. Mit 3 El Wasser und Öl beträufeln.
  2. 1 Stück Backpapier in der Größe der Auflaufform direkt auf den Kohlrabi legen. Im Ofen auf einem Rost auf der mittleren Schiene 35 Min. garen.
  3. Von der Zitrone 4 dünne Scheiben abschneiden. Lachs salzen. Backpapier vom Kohlrabi nehmen. Lachs auf das Gemüse setzen und mit Zitronenscheiben belegen. Alles weitere 15 Min. garen.
  4. Zartes Kohlrabigrün fein schneiden und kurz vor dem Servieren über den Lachs streuen.