Gemüsepastete

Unter dem Blätterteig versteckt sich ein feiner Blumekohl-Möhren-Mix.
1
Aus Für jeden Tag 6/2017
Kommentieren:
Gemüsepastete
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Blumenkohl, (ca. 1 kg)
  • 750 g Möhren
  • 2 Schalotten
  • 2 El Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Tl Mehl
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Milch
  • 200 g TK-Erbsen
  • 250 g Kräuter-Crème-fraîche
  • 1 Rolle Blätterteig, (275 g, Kühlregal)
  • 1 Eigelb, Kl. M

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

Pro Portion 695 kcal
Kohlenhydrate: 48 g
Eiweiß: 18 g
Fett: 44 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Blumenkohl putzen, in Röschen teilen. Möhren schälen, längs halbieren und schräg in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Schalotten fein würfeln.

  • Butter in einem Topf zerlassen. Schalotten und Gemüse darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen, Mehl darüberstäuben und kurz anschwitzen. Brühe und Milch (bis auf 1 El) zugießen, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 8 Min. köcheln lassen. Erbsen zufügen und weitere 2 Min. köcheln lassen. Gemüse in eine Schüssel füllen, Crème fraîche untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und lauwarm abkühlen lassen.

  • Ofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Gemüse in 2 ofenfeste runde Formen (à ca. 18 cm Ø, 5 cm Höhe) füllen.
 Den Blätterteig entrollen, aus dem Teig 2 runde Platten (à 20 cm Ø) ausschneiden. Eigelb und 1 El Milch verquirlen, die Formränder damit bestreichen. Blätterteigplatten straff über die Formen legen und die Ränder sehr gut andrücken. Die Oberfläche mit restlichem Eigelb bestreichen. Im heißen Ofen auf der untersten Schiene 20-22 Min. goldbraun backen. Dann sofort servieren.

nach oben