Hähnchen aus dem Ofen

Bei Hähnchen mit Gemüse macht der Ofen die meiste Arbeit – perfekt!
80
Aus Für jeden Tag 6/2017
Kommentieren:
Hähnchen aus dem Ofen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Hähnchen
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • 6 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 40 g Butterschmalz
  • 2 Tl Paprikapulver
  • 1 Tl Oregano
  • 1 Beutel Pfefferminztee
  • 600 g Kartoffeln
  • 4 Spitzpaprika

Zeit

Arbeitszeit: 75 Min.

Nährwert

Pro Portion 1272 kcal
Kohlenhydrate: 48 g
Eiweiß: 108 g
Fett: 68 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Den Bürzel des Hähnchens entfernen. Hähnchen von innen mit grobem Salz
 und Pfeffer einreiben. 2 Schalotten und Knoblauch hineingeben. Keulen mit Küchengarn zusammenbinden. Backofen mit einem Blech auf der untersten Schiene auf 160 Grad (Umluft 150 Grad) vorheizen.

  • Butterschmalz zerlassen, vom Herd nehmen. Paprikapulver, Oregano und den Minztee unterrühren. Hähnchen mit der Hälfte des Gewürzschmalzes und etwas Salz einreiben. Auf das Blech im Ofen setzen und 20 Min. braten.

  • Kartoffeln schälen und längs in 11⁄2 cm breite Spalten schneiden. Restliche Schalotten in Spalten schneiden. Paprika waschen, trocken tupfen und mit etwas Gewürzschmalz bestreichen. Kartoffeln und Schalotten mit dem restlichen Gewürzschmalz mischen.

  • Alles nach 20 Min. um das
Hähnchen herum mit auf das Blech geben, mit etwas grobem Salz würzen. Die Ofentemperatur auf 190 grad (Umluft 180 Grad) erhöhen, alles weitere 45 Min. garen. Hähnchen mit dem Gemüse auf einer Platte servieren.