Schinkennudeln mit Spitzkohl

Schinkennudeln mit Spitzkohl
Foto: Mathias Haupt
Für Groß und Klein: Pasta in Sahnesauce mit Schinken und zartem Kohl.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 812 kcal, Kohlenhydrate: 86 g, Eiweiß: 28 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Zwiebel

Spitzkohl (400 g)

g g Kochschinken (in dünnen Scheiben)

Bund Bund Schnittlauch

El El Butter

Tl Tl Mehl

Salz

Pfeffer

ml ml Gemüsebrühe

g g Nudeln (z.B. kurze, breite Bandnudeln)

ml ml Schlagsahne

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

Zucker

Muskatnuss (gerieben)

Tl Tl Zitronensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. In einem großen Topf reichlich Wasser für die Nudeln zum Kochen bringen. Zwiebel fein würfeln. Spitzkohl putzen, vierteln und den harten Strunk entfernen. Kohl in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Schinken in Streifen schneiden. Schnittlauch in Röllchen schneiden.
  2. Butter in einer großen Pfanne zerlassen. Zwiebeln und Spitzkohl darin andünsten. Mehl darüberstreuen, kurz anschwitzen, mit Salz und Pfeffer würzen. Brühe angießen, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 8 Min. köcheln lassen.
  3. Inzwischen Nudelwasser salzen und Nudeln nach Packungsanweisung garen. Sahne halb steif schlagen, mit Zitronenschale unter den Spitzkohl mischen. Mit Salz, Pfeffer, 1-2 Prisen Zucker, Muskat und Zitronensaft würzen. Nudeln abgießen, tropfnass mit dem Schinken unter den Spitzkohl mischen. Schinkennudeln mit Schnittlauch bestreut anrichten.