Aprikosen-Schoko-Kuchen

Aprikosen-Schoko-Kuchen
Foto: Matthias Haupt
Fluffiger Rührteig mit saftigen Früchtchen und Knuspermandeln für großes Gästeglück.
Fertig in 20 Minuten plus Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 373 kcal, Kohlenhydrate: 43 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
24
Stücke

El El Öl (plus etwas zum Einfetten)

g g Mehl

Pk. Pk. Backpulver

g g Zucker

g g Kakaopulver

Salz

Eier (Kl. M)

ml ml Schlagsahne (plus 2 El)

g g Aprikosen

g g Butter

g g Mandeln (gehobelt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Ein tiefes Backblech fetten. Mehl, Backpulver, 400 g Zucker, Kakao und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. Eier, Öl und 400 ml Sahne verquirlen. Mit dem Schneebesen unter die trockenen Zutaten rühren. Teig auf dem Blech gleichmäßig verstreichen.
  2. Aprikosen halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. Früchte auf dem Teig verteilen. Im heißen Ofen im unteren Drittel 20 Min. backen.
  3. Für den Guss Butter zerlassen, 200 g Zucker, Mandeln, 2 El Sahne und 1 gute Prise Salz untermischen. Kuchen aus dem Ofen holen, Guss darauf verteilen. Ofentemperatur auf 160 Grad (Umluft 140 Grad) reduzieren, Kuchen weitere 25-30 Min. backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.