Gegrilltes Schweinefilet mit Gurkensalat und Kartoffelchips

Wir schenken dem Schwein ein Herz aus Kümmel, Knoblauch und Dill. Der Gurkensalat wartet mit Pistazien auf, und die Oregano-Kartoffelchips sind nun wirklich ein Kracher.
3
Aus essen & trinken 7/2017
Kommentieren:
Gegrilltes Schweinefilet mit Gurkensalat und Kartoffelchips
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Tl Kümmelsaat
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 20 g Dill
  • 7 El Olivenöl
  • 2 Schweinefilets
  • 300 g Kartoffeln
  • 800 ml Öl
  • 10 g Oregano
  • 0.5 Tl Fleur de sel
  • 40 g Pistazienkerne
  • 120 g Zwiebeln
  • 400 g Bio-Minigurke
  • 4 El Weißweinessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Tl Zucker
  • Außerdem: Küchengarn, Küchenthermometer

Zeit

Arbeitszeit: 105 Min.

Nährwert

Pro Portion 727 kcal
Kohlenhydrate: 17 g
Eiweiß: 49 g
Fett: 49 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für das Schweinefilet Kümmel in einer Pfanne ohne Fett rösten, auf einem Teller abkühlen lassen und in einem Mörser fein zermahlen. Schalotten und Knoblauch fein würfeln. Dillspitzen von den Stielen zupfen und fein schneiden. Schalotten, Knoblauch, Kümmel, Dill und 4 El Olivenöl in einer Schüssel mischen. Schweinefilets jeweils längs einschneiden, aufklappen und leicht auseinanderdrücken. Die Schalotten-Mischung
 darin verteilen. Fleisch zusammenklappen und mit Küchengarn fest zusammenbinden. Abgedeckt 1 Stunde kalt stellen.

  • Kartoffeln gründlich abbürsten und in feine Scheiben hobeln (oder schneiden). Frittieröl in einem Topf auf 170 Grad (Thermometer benutzen!) erhitzen. Kartoffeln darin in 4 Portionen goldbraun und knusprig frittieren. Chips mit einer Schaumkelle herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Oreganoblättchen von den Stielen zupfen, fein schneiden und mit Fleur de sel mischen. Chips in eine Schüssel geben und mit dem Oregano-Salz mischen.

  • Für den Gurkensalat Pistazien grob hacken, in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten und auf einem Teller abkühlen lassen. Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Gurken waschen, abtupfen und quer
 in feine Scheiben schneiden. Mit Pistazien, Essig, Salz, Pfeffer und Zucker in einer Schüssel mischen. 20 Minuten ziehen lassen.

  • Filets rundum mit Salz würzen. Filets auf den heißen Grill legen und mit geschlossenem Deckel 12-15 Minuten grillen, dabei mehrmals wenden (oder in der Grillpfanne braten). Fleisch herausnehmen, in Alufolie wickeln und ruhen lassen.

  • Restliches Olivenöl unter den Gurkensalat rühren. Filets aus der Folie nehmen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Fleisch mit etwas Salat auf Teller geben, mit etwas Bratensaft aus der Folie beträufeln, mit Dillspitzen garnieren und servieren.