Gegrillte Melone mit Minzquark und Rosmarinöl

Gegrillte Melone mit Minzquark und Rosmarinöl
Foto: Ulrike Holsten
Heiße Schiffchen: Cantaloupe und Wassermelone schaukeln gegrillt neben Minzquark und gerösteten Mandeln. Rosmarinöl umschmeichelt das Dessert.
Fertig in 1 Stunde 5 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 419 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
4
Portionen

ml ml Olivenöl

Zweig Zweige Rosmarin

Tl Tl Meersalz

Stiel Stiele Pfefferminze

g g Ziegenquark

Salz

Pfeffer

g g Mandelkerne (gehäutet)

Scheibe Scheiben Wassermelone (à ca. 100 g)

Scheibe Scheiben Cantaloupe-Melone (à ca. 60 g)

Ysop-Blüten (zum Garnieren (auf gut sortierten Wochenmärkten; siehe Info))

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für das Rosmarinöl Olivenöl, Rosmarinzweig und Salz in einem Topf erhitzen. Topf vom Herd nehmen. Rosmarinöl mindestens 1 Stunde ziehen lassen.
  2. Für den Minzquark Pfefferminzblätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Mit Quark verrühren, salzen, pfeffern und kühl stellen. Mandeln grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.
  3. Melonenscheiben auf dem Grill bei starker Hitze 1-2 Minuten pro Seite grillen.
  4. Melone auf Tellern verteilen, mit dem Rosmarinöl beträufeln. Minzquark zugeben, mit den Mandeln bestreuen. Nach Belieben mit Ysop-Blüten garnieren.
Tipp Info: Ysop kann im heimischen Garten angepflanzt werden und schmeckt bitter und leicht scharf.

Mehr Rezepte