Asiatische Hähnchenpfanne

Saftiges Hähnchenfleisch und buntes Gemüse pikant asiatisch gewürzt und im Handumdrehen zubereitet.
92
Aus essen & trinken 7/2017
Kommentieren:
Asiatische Hähnchenpfanne
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 300 g Hähnchenbrustfilets
  • 20 g Ingwer, 

    frisch

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Chilischote, 

    rote

  • 4 El Zitronensaft
  • 2 El Fischsauce
  • 1 El Sesamöl
  • 200 g Basmati-Reis
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 150 g Bio-Gurke
  • 1 Paprikaschote, 

    rot

  • 100 g Champignons
  • 100 g Erdnüsse, 

    geröstet, gesalzen

  • 5 Stiele Koriandergrün
  • 1 El Öl
  • Salz
  • Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 496 kcal
Kohlenhydrate: 48 g
Eiweiß: 29 g
Fett: 19 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Hähnchen grob würfeln, im Blitzhacker grob zerkleinern. Ingwer und Knoblauch fein reiben. Chili putzen, in feine Scheiben schneiden. Hähnchenfleisch, Chili, Ingwer und Knoblauch mit 2 El Zitronensaft, Fischsauce und Sesamöl mischen und marinieren lassen.

  • Reis waschen und nach Packungsanweisung garen.

  • Frühlingszwiebeln putzen, schräg in Scheiben schneiden. Gurke schälen, längs halbieren, Kerne herauskratzen. Gurke in Scheiben schneiden. Paprika putzen, vierteln, entkernen, quer in Streifen schneiden. Champignons putzen, hobeln. Erdnüsse grob hacken. Korianderblätter abzupfen.

  • Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchen darin 2-3 Minuten anbraten. Hähnchen und Gemüsemischung mischen. Mit Salz, Pfeffer und restlichem Zitronensaft abschmecken und mit Reis, Koriander und Erdnüssen bestreut servieren.