Tramezzini mit Bohnencreme und Paprika

Tramezzini mit Bohnencreme und Paprika
Foto: Thorsten Suedfels
Fein pürierte Bohnenkerne, Radieschen geraspelt, Paprika gegrillt — frisch verpackt in hellem Brot mit den feinen Poren. Grün, weiß, rot ist alles, was es braucht.
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 247 kcal, Kohlenhydrate: 25 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g TK-Dicke-Bohnenkerne

Salz

g g Frischkäse

El El Schlagsahne

Pfeffer

Paprikaschoten (rote (à ca. 250 g))

g g Radieschen

g g Rauke

Scheibe Scheiben Tramezzini-Brot (22 cm lang (ersatzweise 4 Scheiben Sandwich-Brot ohne Rinde))

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Creme Bohnenkerne in kochendem Salzwasser 3-4 Minuten garen, in ein Sieb gießen, abschrecken, gut abtropfen lassen. Kerne aus den Häuten drücken, mit Frischkäse und Sahne in der Küchenmaschine fein pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Paprika putzen, waschen, vierteln und entkernen. Paprika mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und unter dem vorgeheizten Backofengrill auf der obersten Schiene bei 250 Grad 6-8 Minuten grillen, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Paprika in einem Gefrierbeutel 5 Minuten ausdämpfen lassen, danach die Haut abziehen. Paprika in feine Würfel schneiden. Radieschen waschen, putzen und fein raspeln. Rauke putzen, waschen, trocken schleudern und fein schneiden.
  3. Tramezzini-Scheiben nebeneinanderlegen und mit Bohnencreme bestreichen. 2 Scheiben mit Paprika, 2/3 der Rauke und Radieschen belegen und dabei leicht andrücken. Mit den restlichen Scheiben deckungsgleich belegen und leicht andrücken. Quer in Stücke schneiden und servieren. Nach Belieben mit restlicher Rauke bestreuen.

Mehr Rezepte